Verkehr wird umgeleitet

Straße gesperrt: Bauarbeiten zwischen Havixbeck-Tilbeck und Münster-Roxel starten in der nächsten Woche

+
Ab nächster Woche beginnen die Bauarbeiten auf der L843 zwischen Tilbeck und Roxel. 

Auf einige Umstellungen können sich ab nächster Woche Autofahrer auf der L843 zwischen Tilbeck und Roxel gefasst machen. Aufgrund Sanierungsmaßnahmen bleibt die Straße für vier Monate gesperrt. 

  • Zwischen Tilbeck und Roxel auf der L843 starten ab dem 25. Mai Bauarbeiten. 
  • Die Straßendecke wird erneuert und die Straßenbreite vereinheitlicht. 
  • Die Straße bleibt während der Bauarbeiten für vier Monate gesperrt. 

Münster/Havixbeck. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland startet in der letzten Maiwoche - ab dem 25. Mai - mit der Deckenerneuerung der L843 zwischen Tilbeck und Roxel. Die Landesstraße wird für die Dauer von vier Monaten gesperrt. Grund der Sperrung ist der marode Zustand der Landesstraße. 

Die Sanierungsarbeiten belaufen sich auf eine Länge von knapp 5,5 Kilometer und beinhalten die grundlegende Sanierung des bituminösen Oberbaus. Der alte 12 bis 20 Zentimeter dicke Asphalt wird bis zu einer Dicke von 20 Zentimetern ausgebaut. Die Fahrbahn wird mit insgesamt 30 Zentimeter starken neuem Asphaltaufbau saniert. Zusätzlich werden einige Querdurchlässe erneuert. Die heutige Fahrbahn besteht in einer unterschiedlichen Fahrbahnbreite. 

Bushaltestellen können nicht angefahren werden

Auf dem größten Teil der Strecke hat sie heute eine Breite von rund 5,50 Metern. Zukünftig hat die Landestraße eine einheitliche Breite von 6 Metern. Während der Arbeiten wird der Straßenverkehr nördlich über die L550 und L581 umgeleitet. Radfahrer können den parallel laufenden Radweg entlang der Baumaßnahme nutzen. Auch die Bushaltestellen können währende der Bauzeit teilweise nicht mehr angefahren werden. Die Busbetreiber werden Ersatzhaltestellen einrichten.

Leseratten aufgepasst: Die Havixbecker Gemeindebibliothek ist wieder geöffnet. 

Aktuelle Fallzahlen zu den Coronavirus-Infizierten im Kreis Coesfeld gibt es in unserem News-Ticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare