Schnelles Netz für Havixbeck? Deutsche Glasfaser startet Nachfragebündelung 

An diesem Samstag, 27. Januar, startet Deutsche Glasfaser die Nachfragebündelung in Havixbeck.

Havixbeck. Deutsche Glasfaser startet an diesem Samstag, 27. Januar, die Nachfragebündelung in Havixbeck. Wenn sich innerhalb von elf Wochen, bis zum 16. April, 40 Prozent der Bürger für einen Anschluss an das Fibre-to-the-Home-Netz entscheiden, baut Deutsche Glasfaser Havixbeck und Hohenholte mit superschnellem Internet aus.

Erste Informationen gibt es bereits vor dem Infoabend bei der Veranstaltung „Deutsche Glasfaser stellt sich vor“. Diese findet an diesem Samstag, 27. Januar, von 9.30 bis 15 Uhr entlang der Hauptstraße im Bereich des Wochenmarktes in Havixbeck statt. Hier haben die Bürger schon vor dem Infoabend, der am 1. Februar ab 19 Uhr im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule stattfindet, die Möglichkeit, das Projekt kennenzulernen.

Am Samstag, 3. Februar, eröffnet zwischen 9.30 und 15 Uhr der Servicepunkt in der Altenberger Straße 16. Hierzu lädt Deutsche Glasfaser alle Interessierten ein. Ab diesem Zeitpunkt beantworten Mitarbeiter Fragen zu Produkten, Technik und Preisen zu den folgenden Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 14 bis 19 Uhr und samstags von 9.30 bis 15 Uhr.

Außerdem soll es einen Infostand vor dem Edeka Wiewel in der Blickallee 44 geben, der freitags von 9.30 bis 19 Uhr und samstags von 9.30 bis 15 Uhr geöffnet sein wird. Infos zum Projekt in Havixbeck und zum Unternehmen gibt es im Internet auf www.deutsche-glasfaser.de sowie unter Telefon (02861) 890600.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare