Bildband erschienen. Erstexemplar an Karl Schiewerling MdB

„Run for their lives“ wirkt nach

Charly Weiper (links) stellte seinen neuen Bildband „Beweg dich, um zu bewegen“ vor und überreichte dem Schirmherrn Karl Schiewerling MdB (rechts) das Erstexemplar.

Havixbeck/Hohenholte. Charly Weiper, der Initiator von „Run for their lives“, hat im Sommer vergangenen Jahres einen Charity-Lauf über mehr als 1.800 Kilometer durch fünf Länder absolviert.

In 57 Tagen lief er von Havixbeck nach Srebrenica (die Streiflichter berichteten). Sein Ziel, einerseits Aufmerksamkeit zu schaffen und andererseits Spendengelder zu sammeln für die Menschen in Bosnien-Herzegowina, die auch 15 Jahre nach dem Massaker noch traumatisiert sind, will der Havixbecker Friseurmeister auch über seinen Lauf hinaus weiter verfolgen.

Der Spendenbetrag von 20 000 Euro, der bisher für ein therapeutisches Zentrum in Bratunac zusammen gekommen ist, soll noch nicht das letzte Wort sein. Weitere Aktionen hat der Havixbecker geplant. Dazu gehört auch die Herausgabe eines umfangreichen Bildbandes, in den auch die Tagesberichte des fast zweimonatigen Spendenlaufs eingeflossen sind. Die soeben fertig gestellte, 156 Seiten umfassende Dokumentation trägt den Titel „Beweg dich, um zu bewegen“ umfasst 80 Seiten spannenden Text über ein Projekt, das für unsere Region einmalig ist und das getreu dem Buchtitel gezeigt hat, dass nur der etwas bewegen kann, der sich bewegt. Gerri Wallace, der an dem Entstehen des Buches maßgeblich beteiligt war, betonte gegenüber den Streiflichtern, dass über 400 Bilder mit verarbeitet wurden. Der Bildband, dem auch noch eine DVD vom großartigen Starttag beigefügt ist, kann ab sofort zum Preis von 29,90 Euro erworben werden. Das Buch ist in Havixbeck im Salon Weiperfriseure, bei Schreibwaren Aupers und bei Bücher Janning sowie in Hohenholte im Floristikgeschäft Rosenduft und Landvergnügen (Inhaberin Jutta Stein) erhältlich.

Der erste Band war eigentlich für den Bundespräsidenten gedacht, der am vergangenen Donnerstag zu seinem Neujahrsempfang in Berlin eingeladen hatte. Auch Charly Weiper sollte - auf Vermittlung von Karl Schiewerling MbB – ins Schloss Bellevue kommen. Vom Bundespräsidialamt war zu vernehmen, dass das beeindruckende Engagement Weipers mit einer Einladung in die Bundeshauptstadt gewürdigt werden solle. Doch aus ungeklärter Ursache ist eine solche Einladung in Havixbeck nie eingegangen.

Karl Schiewerling hat bei seinem jüngsten Besuch in Havixbeck diesen unglücklichen Umstand sehr bedauert. Als Schirmherr für das Run-for-their-lives-Projekt gehe es ihm darum, weiter an dem Ziel zu arbeiten, die Errichtung des Therapiezentrums mit weiteren Spendengeldern zu unterstützen. Aus der Hand von Charly Weiper konnte der Abgeordnete aus Nottuln die Erstausgabe des neuen Werks erfreut entgegennehmen. Weiper selbst geht davon aus, dass von dem jetzt aufgelegten Bildband zwischen sechs und acht Euro pro Stück in das Projekt einfließen können. Der Bildband, eine ganz spannende Lektüre mit aussagekräftigen Bildern, gehört in jeden Bücherschrank. Er eignet sich aber auch sehr gut als Geschenk.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare