Rotes Kreuz sucht neue Mitglieder in Havixbeck

+
Robert Arlt besucht in diesen Tagen die Havixbecker Bürger

Havixbeck. Robert Arlt ist beim Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) angestellt. Seine Aufgabe ist es, neue Mitglieder zu gewinnen. Deshalb wird er in den kommenden Wochen die Havixbecker Haushalte aufsuchen, um neue Förder-, aber auch aktive Mitglieder für die Hilfsorganisation zu requirieren. „Zur Zeit gibt es in Havixbeck etwa 500 Mitglieder beim Roten Kreuz“, so Arlt. „Fakt ist aber auch, dass diese Zahl pro Jahr um ungefähr 5 Prozent schrumpft, teilweise durch Tod, teilweise aber auch durch Wegzug der Mitglieder. Deshalb ist es nötig, dass wir alle paar Jahre dafür sorgen müssen, neue Personen für das Rote Kreuz zu gewinnen.“

Der Appell des Havixbecker DRK an alle Havixbecker: „Wenn Robert Arlt vor Ihrer Tür steht, verschließen Sie diese nicht gleich wieder. Er wird Ihnen einiges über die Arbeit der Hilfsorganisation erzählen.“ Arlt wird bei seinen „Hausbesuchen“ über die Wichtigkeit der Arbeit, aber auch über die Kosten berichten. Grob gelte diese Faustregel: „Was der Staat nicht leisten kann, das machen wir!“ 

Arlt wird berichten über die Arbeit beim Katastrophenschutz, wo viel menschliches Leid bekämpft wird, und er wird den Rettungsdienst vorstellen, der mangels einer ausreichenden aktiven Mitgliederzahl in der Baumberge-Region momentan nicht zufriedenstellend durchgeführt werden könne. Auch wird er erzählen über die zahlreichen Einsätze des Roten Kreuzes bei Sportfesten, Festivals und anderen großen Veranstaltungen, die ohne Rettungssanitäter nicht durchgeführt werden dürften. 

„Wir brauchen Menschen, die entweder aktiv bei uns arbeiten wollen oder die uns als Fördermitglieder mit ihren Spenden (gegen eine Spendenquittung) helfen können“, so Robert Arlt. Wer bereit ist, sich als aktives Mitglied zu engagieren, bekomme natürlich eine umfassende Ausbildung und die notwendige Kleidung und Ausrüstung gestellt. Besonders Jugendliche werden hierfür gesucht. 

Wichtig zu wissen ist, dass Robert Arlt bei seinen Besuchen kein Bargeld entgegennimmt und dass eine Mitgliedschaft jederzeit wieder kündbar ist. Weitere Infos im Internet unter www.drk-havixbeck.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare