Havixbecker packen mit an

Ortsgruppe der Malteser hilft beim Büchermarkt am Sonntag in Gerleve

+
Mitglieder der Malteser-Ortsgruppe aus Havixbeck und des Deutschen Roten Kreuzes halfen am Montag beim Aufbau für den Bücher- und Flohmarkt am Kloster Gerleve. Pater Daniel Hörnemann (Dritter von rechts), Organisator des Marktes, freute sich über den Einsatz.

Billerbeck / Havixbeck. Auf dem Klosterbauernhof in Gerleve öffnet Pater Daniel Hörnemann eine Scheunentür. Ordentlich sortiert liegen in dem Gebäude Bücher in vielen verschiedenen Kisten. „Alle Werke sind alphabetisch nach den Namen der Autoren geordnet“, so Pater Daniel. Vor der Scheune bauen die Malteser aus Havixbeck insgesamt sechs Zelte auf. Die Vorbereitungen für den diesjährigen Bücher- und Flohmarkt, der an diesem Sonntag, 25. August, auf dem Klosterbauernhof stattfindet, laufen auf Hochtouren.

Seit etwa zehn Jahren helfen Mitglieder der Malteser-Ortsgruppe aus Havixbeck immer wieder dabei, dass am Tag des Bücher- und Flohmarktes in der Billerbecker Bauerschaft alles reibungslos abläuft. „Wir stellen unsere Zelte zur Verfügung und sorgen am Sonntag unter anderem für die richtige Beleuchtung“, erklärt Helge Holtgrave. Der 55-Jährige ist Zugführer des Malteser Hilfsdienstes in Havixbeck. Er freut sich auf die Veranstaltung in „schönem Ambiente“.

Auf dem Bauernhof am Kloster Gerleve können Besucher am Sonntag ab 9.30 Uhr unter anderem alte Litertaurschätze, Liebesromane und Krimis in den Zelten der Malteser entdecken. Auch DVDs, CDs, Schallplatten und Hausrat werden angeboten.

„Wir haben in diesem Jahr ein großes Team aus ehrenamtlichen Helfern“, freut sich Pater Daniel. Der Benediktiner organisiert den Markt. Der Erlös des Bücher- und Flohmarktes kommt immer wieder Hilfsprojekten zugute. 2019 wird mit dem eingenommenen Geld der Bau einer Schule in Osotwa Bama im ostafrikanischen Tansania unterstützt.

Ehrenamtliches Engagement beim Malteser Hilfsdienst

Die Havixbecker Malteser hoffen für dieses Wochenende auf gutes Wetter. „Aber der Draht nach oben war bisher immer ganz gut“, so Holtgrave schmunzelnd. Wer sich beim katholischen Hilfsdienst, der übrigens in Diözesen organisiert ist, engagieren möchte, der kann sich bei Holtgrave melden. „Wir sind immer auf der Suche nach Helfern“, so der Zugführer. Weitere Informationen über die Malteser gibt es im Internet auf www.malteser-havixbeck.de oder unter der Telefonnummer (0221) 982201.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare