Obstbäume von Paten gepflanzt

Neue Allee in Tilbeck

+
Auch die Leitungen der Tilbecker Werkstätten übernehmen eine Baumpatenschaft.

Havixbeck. Eine ganz besondere Aktion haben sich Peter Wermeling, der neue Fachbereichsleiter für die Produktion und Silke Fehmer, verantwortlich für Bildung, Rehabilitation und Integrationsassistenz, für die Tilbecker Werkstatt ausgedacht: Das Pflanzen einer Obstbaumallee neben der Werkstatt.

Besonders wird die Aktion auch dadurch, dass alle Arbeits- und Fördergruppen dazu aufgerufen wurden, für jeweils einen Baum eine Patenschaft zu übernehmen. Insgesamt 22 Bäume wurden so kürzlich gepflanzt an den Werkstätten gepflanzt. Es entstand eine Allee mit den Apfelsorten Dülmener Rose, Graue Herbstrenette und mit der Roten Sternrenette sowie mit der Herbstbirne „Köstliche von Charneux“. 

Es sollen außerdem vor den Bäumen Schilder aufgestellt werden, damit jede Gruppe erkennen kann, welcher ihr Baum ist. Die Aufgabe der Paten besteht nun darin, soweit es geht und auch mit Unterstützung der Tilbecker Gärtner, den eigenen Baum in Zukunft gut zu versorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare