Konzert mit „Pamcake“ im Sandsteinmuseum

+
Die Bandmitglieder Pam Tschentscher, Robert Wilken, Rüdiger Horch, Jochen Schwenken und Jochen Leifeld freuen sich auf das Konzert im Sandsteinmuseum.

Havixbeck / Billerbeck. Die außergewöhnliche Stimme der aus Haltern stammenden Sängerin Pam Tschentscher ist mittlerweile vielen Musikliebhabern im Münsterland bekannt

Und auch wer sie noch nicht gehört hat: Am Samstag, 17. Februar, sollte man sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die Sängerin und ihre Band „Pamcake“ im Havixbecker Sandsteinmuseum kennenzulernen.

Die Sängerin war regelmäßiger Gast der Billerbecker „Akustik-Session“ und stellte im Rahmen dieser Veranstaltungen ihre Band „Pamcake“ zusammen. Das Quintett bereitet zurzeit eine zweite CD vor und freut sich darauf, neben vielen alten auch einige neue Stücke in der akustisch reizvollen Atmosphäre des Sandsteinmuseums präsentieren zu können.

Das herausragende Merk-mal von „Pamcake“ ist sicher der eindrucksvolle Gesang der „Chefin“. Ob gefühlvolle Balladen oder soulige Schmachtfetzen, ob rockige Evergreens oder swingende Lebensfreude – diese Stimme prägt den Sound der Band. Stilistisch lässt sich „Pamcake“ in keine Schublade packen. Man bedient sich auf der Suche nach stimmgewaltigen Stücken aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen. Der in der Musikwelt recht neue Begriff „americana“ fasst die Auswahl noch am besten zusammen. Stücke von den Dixie Chicks, Norah Jones oder auch von Alison Krauss finden sich ebenso im Programm wie neuere Songs von Adele oder Klassiker von Canned Heat oder Nancy Sinatra.

Das Konzert am Samstag, 17. Januar, im Sandsteinmuseum beginnt um 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro, Schüler, Studierende und Auszubildende zahlen 9 Euro. Kartenvorbestellungen unter Tel. (02507) 1596 oder per E-Mail an info@sandsteinmuseum.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare