Maximal zehn Leser

Leseratten aufgepasst: Ab dem 4. Mai ist die Havixbecker Bibliothek wieder geöffnet

Anne Bräutigam (von links), Regine Schröder und das ehrenamtliche Team der Schul- und Gemeindebibliothek in Havixbeck freuen sich nach langer Schließphase auf die Besucher.

Mit ausreichend Lesestoff für Unterhaltung zuhause können sich die Havixbecker künftig wieder eindecken. Ab Montag hat die Schul- und Gemeindebibliothek wieder geöffnet. 

  • Ab dem 4. Mai hat die Havixbecker Schul- und Gemeindebibliothek wieder geöffnet.
  • Alle Besucher müssen einen Mundschutz tragen. 
  • Insgesamt dürfen sich 10 Leser gleichzeitig in der Bücherei aufhalten. 

Havixbeck. Die Schul- und Gemeindebibliothek in Havixbeck öffnet ab Montag, 4. Mai, wieder ihre Pforten und zwar am Montag, Mittwoch und Donnerstag von 11 bis 13 Uhr, Dienstag von 16 bis 18 Uhr und Freitag von 16 bis 18 Uhr.

Zum Schutz der Besucher und des Bibliotheksteams sind einige Sicherheitsvorkehrungen in Hinsicht auf Abstand und Hygiene zu beachten. Die Besucher müssen einen Mundschutz tragen. Es dürfen sich maximal zehn Personen gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten. Auch werden die Benutzer gebeten, nicht in Gruppen zu kommen und sich an die Abstandsregeln zu halten. Die Rückgabe der Medien erfolgt in der Öffnungszeit über einen Wagen im Vorraum, der von den Mitarbeiterinnen regelmäßig geleert wird.

Aufenthalt maximal 15 Minuten

Die ausgeliehenen Medien wurden alle bis zum 3. Juni verlängert. Die Ausleihe geschieht wie immer an der Theke in der Bibliothek, die mit einer durchsichtigen Schutzwand versehen ist. 

Der Aufenthalt in der Bibliothek sollte maximal 15 Minuten betragen. Um längere Aufenthalte in der Bibliothek zu vermeiden, sollten die Leser sich vorab im Online-Katalog über verfügbare Medien informieren. Gerne können auch per Mail Vorbestellungen aufgegeben werden an bibliothek@havixbeck.de. Außerdem wird zu den Öffnungszeiten ein Bücherwagen mit ausgesonderten Medien bereitstehen, die kostenlos abgegeben werden.

Ehrenamtliche gesucht

Seit dem 15. April ergänzt Regine Schröder mit einer halben Stelle das Bibliotheks-Team. Sie ist Bibliotheks-Assistentin und hat zuvor in der Mediothek des Bistums Münster gearbeitet. „Sie kennt sich auch sehr gut mit der Software aus und ist eine absolute Bereicherung für unsere Bibliothek“, freut sich die Leiterin Anne Bräutigam über die Verstärkung. 

Neben den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen unterstützen 25 Ehrenamtliche die Schul- und Gemeindebibliothek. „Wir würden uns über eine weitere ehrenamtliche Verstärkung unseres Teams freuen“, erklärt Anne Bräutigam. Wer Interesse an dieser Tätigkeit hat, kann sich an die Bibliotheksleiterin wenden unter Telefon (02507) 2976.

Für das Konzert des Sinfonischen Blasorchesters Havixbeck im Coesfelder Konzerttheater wurde ein neuer Termin gefunden. 

Aktuelle Fallzahlen zu den Coronavirus-Infizierten im Kreis Coesfeld gibt es in unserem News-Ticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare