Drei Tage Musikfest: Von Freitag bis Sonntag in Havixbeck

Die Formation „Gallowstreet“ spielt Samstag beim Musikfest in Havixbeck auf.

Havixbeck. Am Wochenende findet das diesjährige Musikschulfest mit internationalen Gästen statt. Auftakt ist Freitag, 10. Mai, 19.30 Uhr, mit einer Weinprobe im großen Probenraum. Restkarten gibt es für 14 Euro im Musikschulbüro, Tel. (02547) 2285 sowie mail@musikschule-havixbeck.de.

Die Aufbaustufe eröffnet unter der Leitung von Bernd Schwertheim 14.30 Uhr den Samstagnachmittag. Im Foyer der Gesamtschule wird Kaffee und Kuchen serviert; es spielt das Salonorchester „Da Capo“. Für die Kinder gibt es Spiele, eine Hüpfburg und eine Tombola. Auf der Bühne vor der Musikschule wechseln sich Musikschüler aller Altersstufen, verschiedener Orchester, Ensembles und Gruppen wie die Kinder der elementaren Musikerziehung, die Ballettgruppen von Juliette Boinay und das Vororchester unter Reinhold Schulte ab. Ab 17 Uhr treten Musikschüler vom „Haus der guten Töne“ aus Srebrenica auf. Es folgt das Jugendorchester Holtwick und ab 18.30 Uhr das Blasorchester Havixbeck.

Ab 21 Uhr tritt „Gallowstreet“ – zwölf Musiker aus Amsterdam – auf und präsentiert nur mit Bläsern und Percussion eine spannende und vielseitige Mischung aus Funk, HipHop, Trap und House – ein Geheimtipp! http://jugendorchester.de/gallowstreet/

Am Sonntag startet um 11 Uhr die Jugendmusik das musikalische Programm. Im Anschluss zeigen ab 12 Uhr die Musizierklassen der Baumberge Grundschule, das Grundschulorchester und die Musizierklassen der Anne-Frank-Gesamtschule ihr Können. Zum Abschluss gegen 14 Uhr tritt das Jugendorchester auf. Weitere Infos, auch zum Programm: www.musikschule-havixbeck.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare