Volkmar Brockhausen ist seit 20 Jahren im Rettungsdienst tätig

DLRG unter neuem Vorsitz

Stellt sich den Herausforderungen: Volkmar Brockhausen, neuer Vorsitzender der DLRG-Ortsgruppe Havixbeck.

Havixbeck. Die Gabe, sich ehrenamtlich zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen, ist Volkmar Brockhausen wohl schon in die Wiege gelegt worden.

Denn: Sein Vater Friedhelm ist seit vielen Jahren anerkannter Heimatkundler und Vorsitzender des Heimatvereins Havixbeck. Und seine Mutter Elisabeth hat lange Zeit eine Kommunionkleiderbörse mitorganisiert und ist jetzt ehrenamtliche Fahrerin beim Bürgerbus Baumberge.

Volkmar Brockhausen ist soeben zum neuen Vorsitzenden der DLRG-Ortsgruppe Havixbeck gewählt worden. Die Ortsgruppe, die in diesem Jahr auf ihr 50. Bestehen zurückblicken kann, zählt derzeit fast 300 Mitglieder.

Seit seinem 15. Lebensjahr gehört der heute 35-Jährige dem Verein an. Damals hat er direkt das Rettungsschwimmabzeichen in Silber erworben und dann Wachdienst geleistet. Schon bald wurde er Mitglied im Jugendausschuss und es ließ auch nicht lange auf sich warten, bis er zum Jugendwart gewählt wurde – ein Amt, das er mehrere Jahre ausübte. Ebenso wurde er Jugendtrainer. 2001 hat er die Bedingungen für den Erwerb des Lehrscheins erfüllt und wurde Ausbilder beziehungsweise Prüfer im Schwimmen und Rettungsschwimmen. Seit dieser Zeit ist er ununterbrochen in der Ausbildung, speziell in der Rettungsschwimmausbildung aktiv.

Im DLRG-Vorstand war Volkmar Brockhausen in den letzten Jahren zunächst als stellvertretender Technischer Leiter und bis vor wenigen Wochen als Technischer Leiter tätig. Bei der Mitgliederversammlung 2012 wurde der gelernte Fachinformatiker-Anwendungsentwicklung dann stellvertretender Vorsitzender und hat sich in dieser Funktion für den Neubau im Freibad eingesetzt. „In meiner neuen Funktion sehe ich meine Hauptaufgabe darin, zunächst einmal alles dafür zu tun, dass wir unser Bauprojekt zu einem Erfolg führen“, hat Brockhausen im Gespräch mit den Streiflichtern die Priorität gesetzt. „Natürlich“ – so der Vorsitzende weiter – „hat der frühere Vorsitzende und anerkannte Fachmann Manfred Wasserka die Bauleitung und damit den Löwenanteil an Arbeit zu leisten, aber es gibt auch immer wieder Dinge im Hintergrund zu erledigen und Aufgaben, bei denen ich ihn unterstützen oder ihm Aufgaben abnehmen kann“.

Und dann ist da noch eine große Herausforderung: Die Havixbecker DLRG feiert am 22. Juni ihr 50-jähriges Bestehen mit einem Freibadfest (im ebenfalls 50 Jahre alten Baumberge-Freibad).

Streiflichter-Ausgabe vom 10.4.2013

Von Eberhard Gronau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare