„Wir haben es geschafft“ – Feststunde zum bestandenen Altenpflege-Examen

Stolz waren die Absolventen nach ihrem bestandenen Altenpflege-Examen.

Dülmen. Der 43. Ausbildungskurs des Caritas-Altenpflegeseminars Dülmen ist mit Erfolg zu Ende gegangen: 14 Schüler empfingen ihre Examenszeugnisse in einer Feierstunde im Höltingshof der BHD Lette.

Ihre Glückwünsche sprachen Heimleitungen, Pflegedienstleiter, Praxisanleiter, Angehörige sowie die Schulleiterin Julia Hayck und Kursleiterin Iris Vepsä aus.

Pastoralreferent Matthias Bude resümierte während eines Wortgottesdiensts in der St. Johannes-Kirche gemeinsam mit den stolzen Absolventen die vergangenen drei Jahre.

Alle nun examinierten Fachkräfte befinden sich direkt nach der Ausbildung in einem festen Arbeitsverhältnis und haben so einen Anteil daran, dem drohenden Fachkräftemangel in der Region entgegenzuwirken.

Die erfolgreichen Absolventen sind (praktische Ausbildungsstätte in Klammern):

Dijana Ahmetasevic (Heilig Geist Stift, Dülmen), Sabrina Bäcker (Heilig Geist Stift, Dülmen), Chantalle Götz (Caritas Sozialstation, Lünen), Nicole Höpner (Seniorenwohnanlage Annengarten, Buldern), Michael Husse (Heilig Geist Stift, Dülmen), Tulaporn Kersting (St. Ludgerus Haus, Lüdinghausen), Hasret Konyali (Altenwohnhaus St. Josef, Lünen) Dörthe Leusmann-Hohage (Stift Tilbeck, Havixbeck), Rada Milicic (Altenwohnhaus St. Josef, Lünen), Angelina Quandt (St. Norbert, Lünen), Markus Schmidt (BHD Seniorenwohnanlage St. Johannes, Coesfeld) , Valentina Thomas(Seniorenzentrum Haus am Park, Dülmen), Cornelia Wentigmann (Seniorenstift Baumberge, Billerbeck), Vanessa Wienhölter (St. Ludgerus Haus, Lüdinghausen).

Im September und November 2018 haben am Caritas-Fachseminar für Altenpflege in Dülmen wieder drei neue Kurse begonnen. Insgesamt 80 Teilnehmenden absolvieren die Altenpflege-Ausbildung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare