Oktoberfest-Gaudi in Dülmen am Dernekämper Höhenweg

In diesem Jahr findet das Dülmener Oktoberfest am 30. September statt - wieder am Standort Dernekämper Höhenweg

Dülmen. „Pack die Badehose aus und das Dirndl und die Lederhosen ein“, so könnte ein Slogan des Oktoberfestes in Dülmen lauten, denn obwohl der Sommer noch auf Hochtouren läuft, nähert sich der Veranstaltungstermin in am 30. September mit riesigen Schritten.

Die Planung steht, das urige Stadl-Dorf wird Ende September wieder auf dem Dernekämper Höhenweg am ehemaligen Sportplatz der Kaserne aufgebaut. Dann wird geschunkelt, gesungen und getanzt, zünftig im Wies’n-Outfit mit Lederhose, Dirndl und einem Maß Bier.

Das Oktoberfest ist seit über zweihundert Jahren in München Tradition und seit zwölf Jahren auch hier bei uns in Dülmen. Und mit den Betreibern von Westfalen Events auch Partner im Boot, die ihr Handwerk bestens verstehen. Das große Festzelt soll wie schon vor zwei Jahren durch einen urigen Biergarten inklusive Stadlhütten und Grillstadl ergänzt werden.

Als musikalische Stargäste und Stimmungsgaranten wird in diesem Jahr eine Band aufspielen, deren Name „die Vagabunden“ perfekt zur wandernden Zeltstadt passt. Die sechs Vollblutmusiker aus Bayern verstehen ihr Handwerk bestens und haben schon mehrfach ihr Können beim Münchner Oktoberfest und den Cannstatter Wasen unter Beweis gestellt. Jeder von Ihnen ist ein Könner auf seinen Instrumenten, ihr Spektrum reicht von „zünftig“ bis „top-modern“, Rock, Pop, aktuelle Titel aus den Charts, Oldies und – was sie von vielen unterscheidet: Die Vagabunden können auch noch volkstümlich. Hier wird ausschließlich live musiziert.

Als weiteres Highlight planen die Veranstalter auch dieses Jahr wieder einen Überraschungsgast zu präsentieren. Somit ist eins garantiert, nämlich beste Stimmung und echtes Wies’n-Feeling in Dülmen. Für Gruppen und Vereine ist die 8 zu 9-Regelung des Veranstalters interessant, beim der Buchung eines Tisches braucht man nur für acht Personen Eintritt zahlen, die neunte Person ist frei. VIP-Tickets gibt es auch noch, dann ist eine deftige Brotzeit, das erste Maß Bier und ein Begrüßungsschnaps auf den besten Plätzen inkludiert. Jetzt heißt es nur noch, schnell zuschlagen, denn die meisten Karten sind bereits verkauft. Tickets für das Oktoberfest gibt es unter anderem bei den Streiflichtern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare