2400 Euro wurden verteilt

KAB unterstützt Dülmener Gruppen 

KAB Dülmen Weihnachtsmarkt Aktion Spende
+
Die KAB unterstützt mit jeweils 800 Euro "Die Kreuzkrokodile", die Parkinson-Selbsthilfegruppe Dülmen und das Schülerlabor der Gymnasien.

Dülmen. 207 Paar Socken, 56 Gelees und Marmeladen, 47 Socken-Schlüsselanhänger, 24 Gläser Honig, 20 Liter Holunderlikör, 20 Weihnachtskarten, 19 Paar Handschuhe, 17 Flaschen Holundersaft und circa neun Kilo Walnüsse – das ist das Verkaufsergebnis der fast ausschließlich selbst hergestellten Waren, die der Stadtverband Dülmen der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) während ihrer Weihnachtsmarkt-Aktion verkaufte.

Dabei kamen 2 400 Euro zusammen. „Bis kurz vor Heiligabend haben wir an unserem Stand auf dem Weihnachtsmarkt unter anderem Honig, Holunderlikör, Gelees und Marmeladen verkauft.

Selbstgestrickte Socken wurden sogar nach Belgien und in die USA verschickt“, so Heinz Wansing, Vorsitzender des KAB-Stadtverbandes. Der Erlös wurde an drei Organisationen gespendet. Es gehen je 800 Euro an die Parkinson-Selbsthilfegruppe Dülmen, die integrative Freizeitgruppe „Die Kreuzkrokodile“ und an das Schülerlabor der Gymnasien unter Leitung von Dr. Gregor Dresemann. „Danke noch mal an alle Helfer“, sagt Viktor Becks vom KAB-Stadtverband Dülmen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare