Start für neue Mobilfunkgeneration

Stabile Streams, schnelle Downloads: Erste 5G-Antenne im Kreis Coesfeld in Dülmen in Betrieb

5G Dülmen Antenne Vodafone
+
Dr. Jürgen Grüner (von links), Geschäftsführer der wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld, Stephan Schneider von Vodafone Deutschland, Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr und Breitbandkoordinator Jochen Wilms freuen sich über den digitalen Meilenstein.

Dülmen. Ganze 70 Meter ragt die Antennenanlage, die früher für Militärzwecke genutzt wurde, am Olfener Weg in Dülmen in die Luft. Eine optisch minimale Neuerung, ein kleiner grauer Kasten ist nun auf circa 30 Meter Höhe dazugekommen und sorgt für eine große Wirkung: Dank drei 5G-Antennen wurde ein Meilenstein im Ausbau der digitalen Infrastruktur in der Region gesetzt.

Ein wichtiger Schritt, um die Standortattraktivität des Kreis Coesfelds zu erhöhen, finden die Wirtschaftsförderung des Kreis Coesfelds und Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr. „Die Digitalisierung steht seit Jahren oben auf unserer Agenda. Der Glasfaserausbau schreitet immer weiter voran, parallel dazu ist es wichtig auch das funkbasierte Netz zu stärken. Etwa Mittel gegen Funklöcher zu finden oder wie nun am ersten Standort das 5G-Antennen einzusetzen“, erläutert Schulze Pellengahr. 

In Betrieb genommen wurde die Antenne vom Telekommunikationsanbieter Vodafone. Wer ein 5G-fähiges Endgerät einsetzt und einen entsprechenden Mobilvertrag besitzt, kann sich nun auf stabile Videostreams und schnelle Downloads freuen. Das heißt konkret: Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 800 Megabit pro Sekunde. Die Antenne bietet diese Art von Internetempfang in einem Umkreisradius von circa 2 Kilometern. Das Ziel für die Zukunft ist, auch auf weiteren bestehenden Masten 5G-Antennen zu installieren. 

Schädlich seien die Strahlen, die davon ausgehen nicht, erklärt Stephan Schneider von Vodafone Deutschland: „Die Funksignale werden vor Gebrauch von verschiedenen Instituten über Jahre hinweg auf ihre Unbedenklichkeit hin getestet.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare