Skatepark Dülmen: Stadt zieht erste Bilanz. Neuer Videobeitrag veröffentlicht

+
Der Skatepark am Freizeitbad „düb“ wurde im Dezember 2018 eröffnet.

Dülmen. Die Stadt Dülmen hat im Dezember 2018 den neuen Skatepark am Freizeitbad „düb“ eröffnet. In einem jetzt veröffentlichten Videobeitrag ziehen Klaus Ricker (Fachbereichsleiter Bildung) und Ralf Frerick (Abteilungsleiter Schule und Sport) eine erste Zwischenbilanz.

Seit der Eröffnung wird die Anlage von Inline- und Scooterfahrern, BMX-Begeisterten und Skateboard-Fahrern genutzt. Im Januar musste der Skatepool jedoch vorübergehend gesperrt werden, da sich Wasser in der großen Betonwanne gesammelt hatte. Der Videobeitrag ist unter www.duelmen.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare