Seit 40 Jahren auf Tour

Pfadfinder vom Stamm Heilig Kreuz feiern Jubiläum mit großem Fest

+
Feiern an diesem Wochenende ihr Jubiläum: Die Pfadfinder vom Stamm Heilig Kreuz, die mittlerweile auf eine 40-jährige Geschichte zurückblicken können.

Dülmen. 40 Jahre auf Tour – und doch in Dülmen verwurzelt: Generationen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben in vier Jahrzehnten beim Stamm Heilig Kreuz der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DSPG) einiges erlebt. Traditionsreiche Jugendarbeit, die an diesem Samstag und Sonntag, 14. und 15. September, bei der großen Jubiläumsfeier hautnah zu erleben ist.

Rund ums Pfarrheim Heilig Kreuz feiern dann Aktive, Ehemalige, Eltern, Freunde, Förderer und Gönner ab 15 Uhr ein großes Fest. „Dazu sind natürlich auch alle eingeladen, die die Pfadfinder erst noch kennenlernen möchten“, sagt der 1. Vorsitzende Dennis Vogelsang. Kleine und große Gäste können sich unter anderem beim Fußball-Dart, Bungee-Run, Menschenkicker oder Bubble Ball austoben. Natürlich ist auch für die Verpflegung – auf Wunsch mit Original Zeltlagerkost – gesorgt. Abends gibt es eine Kinderfete, ein „Pub Quiz“, Lagerfeuermusik und eine Party für die Älteren.

Bildershow der Stammesgeschichte

Während hinterm Pfarrheim Schwarz- und Weißzelte zu besichtigen sind, gibt es drinnen eine Bildershow aus der Stammesgeschichte. Und die kann sich sehen lassen: Seit seiner Gründung 1979 wuchs der Stamm beachtlich; er hat heute fast 300 Mitglieder. Kein Wunder, findet der 2. Vorsitzende Markus Schnieder: „Pfadfinden ist mehr als ein Hobby. Es ist ein Abenteuer, es ist aber auch etwas, das wir in unserem Alltag leben.“

Gottesdienst unter freiem Himmel

Der Stamm nimmt bis heute ausschließlich Jungs auf, da in der Gemeinde Heilig Kreuz bereits ein reiner Mädchenstamm von der PSG aktiv ist. Nachwuchssorgen haben die Pfadfinder dennoch nicht: Eine sehr aktive Leiterrunde betreut in der Woche zehn Gruppenstunden – unterteilt in Wölflinge (7 bis 11 Jahre), Jungpfadfinder (11 bis 14 Jahre), Pfadfinder (14 bis 16 Jahre) und Rover (16 bis 21 Jahre).

Zum Abschluss ihres Jubiläums an diesem Sonntag um 11 Uhr feiern die Pfadfinder –bei gutem Wetter unter freiem Himmel hinter dem Pfarrheim – einen Jubiläumsgottesdienst mit Pfarrer Peter Nienhaus, der jedes Jahr mit ins Zeltlager fährt und geistlicher Begleiter des Stammes (Kurat) ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare