Prächtige Wahlbeteiligung bei der  KV-Wahl in Buldern/Hiddingsel

+
Hermann-Josef Fortmann, Christiane Tücking und Michael Stade (von links; es fehlt Norbert Hölscher) sind die neugewählten Mitglieder des Kirchenvorstands (KV) in Buldern und (von rechts) Dorothee Aerdken, Bernadette Weber und Franz-Josef Domhöver die neugewählten KV-Mitglieder in Hiddingsel. Pfarrer Ferdinand Hempelmann freut sich darüber.

Buldern/Hiddingsel. Mit 39,8 Prozent lag in St. Georg Hiddingsel die Beteiligung bei der Kirchenvorstandswahl (KV-Wahl) an drittbester Stelle aller Gemeinden im Bistum Münster. In St. Pankratius Buldern lag die Beteiligung bei 31,07 Prozent – und damit rund dreimal so hoch wie bei der KV-Wahl 2015.

Gewählt werden konnte nur per Brief. Aber weil zehn Kirchenvorstands- und Pfarreiratsmitglieder in Hiddingsel und 17 Verteiler des Weihnachtspfarrbriefs in Buldern die Wahlpapiere in die Briefkästen gesteckt haben, „fühlten sich viele ansprochen“, so Ferdinand Hempelmann, Pfarrer der Seelsorgeeinheit Buldern/Hiddingsel, der sich mit allen Beteiligten sehr über die hohe Wahlbeteiligung freut. 946 Wähler stimmten in Buldern ab, 462 in Hiddingsel.

Damit bestimmten sie für Buldern Michael Stade, Christiane Tücking, Hermann-Josef Fortmann und Norbert Hölscher für sechs Jahre in den KV, in Hiddingsel Bernadette Weber, Franz-Josef Domhöver und Dorothee Aerdken.

Zusammen mit den anderen KV-Mitgliedern (in Buldern Alwin Brüse, Robert Kappert, Sabina Chudobba und Benedikt Wieschhörster, in Hiddingsel Georg Hagelschuer, Berthold Cleve und Andreas Jöher; bei jeder KV-Wahl wird je die Hälfte der Plätze neu besetzt) verwalten sie das Vermögen (unter anderem Grundstücke und Gebäude) der Kirchengemeinde und sind formal Arbeitgeber der kirchlichen Mitarbeiter – 37 in Buldern, 24 in Hiddingsel (überwiegend in den Kindergärten). Sechs KV-Vollversammlungen finden im Jahr statt, außerdem auch Treffen der aus dem KV gebildeten Ausschüsse (Bau-, Personal-, Haushalts- und Finanz-, Kindergarten-; Pfarrheim/Bücherei- und Friedhofsausschuss).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare