Tag der offenen Tür im AvD an diesem Samstag: Modellbau-AGs sind in den Vorbereitungen 

+
Die neue Moba-Jugend-Anlage, die (von links) Eric Walz, Helmut Liedtke, Jannik Uhlending, Marc Frerick, Alexandra Seibt und Annika Bienhüls (auf dem Foto fehlt Arne Reiberg) von der Modellbau-AG des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums bauen, kann sich sehen lassen. Das drei Meter lange und 1,34 Meter breite Modell wird auf mehreren Fachmessen gezeigt werden.

Dülmen. Es ist schon eine Menge zu sehen auf der Modellbahnanlage, die die Modellbau-AG I des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums (AvD) aktuell baut. Die Anlage wird das Ausstellungs-Modell der Jugendabteilung des Modellbahnverbands in Deutschland e.V. (MOBA). Hier wirkt Modellbau-AG-Leiter Helmut Liedtke als Jugendbeauftragter im Vorstand. Gezeigt wird die Anlage künftig bei mehreren Fachmessen.

Drei Meter mal 1,34 Meter misst der Grundriss der Anlage, die nicht im sonst oft üblichen H0-Maßstab 1:87, sondern im TT-(Table-Top-)Maßstab 1:120 gebaut ist. „Dank dieses kleineren Maßstabs können wir etwa ein Drittel mehr Bahn- und Landschaftselemente unterbringen als auf einer H0-Anlage – und damit noch mehr Vielfalt zeigen“, erklärt Helmut Liedtke, der auch für dieses Projekt seine guten Kontakte zu den Herstellern, die gerne Material sponsern, wirken ließ. 

„Erst haben wir einen Schienenplan erstellt, dann auf den Holzplatten die Schienen provisorisch verlegt und die Schienenverläufe aufgezeichnet – und wir haben die Signale, Weichen, Schaltdekoder, 40 Rückmelder und fünf Rückmeldedekoder installiert und verkabelt. Und dann ging’s an die Landschaftsgestaltung der Anlage.“ Es wurde zusätzlich zu dem unteren Bahnhof auf einem Holzpodest mit Auffahrten ein oberer Bahnhof gebaut und vergleist. Nach manuellen Testfahrten ging’s an die Programmierung des Viessmann Commanders. „23 Fahrten – insgesamt 20 Minuten Fahrbetrieb – haben wir mit dem PC definiert“, so Helmut Liedtke. „Ein wunderbares Anwendungsbeispiel für den MINT-Bereich der schulischen Bildung – für Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik“, so Liedtke, der auch eine zweite Modellbau-AG am AvD betreut, in der aktuell Modellbau-Bausätze zusammengesetzt werden. 

Beide Modellbau-AGs sind an diesem Samstag, 26. Januar, beim Tag der offenen Tür im AvD (10 bis 13 Uhr) im Raum 214 zu finden. „Da können Kinder beim Rangierspiel Preise gewinnen“, so Helmut Liedtke. 

• Auch zahlreiche weitere Angebote der Schule werden am Samstag präsentiert und laden vielfach auch zum Mitmachen ein. Und auch beim Eltern-Informationsabend an diesem Freitag, 25. Januar, ab 19 Uhr im Forum der Schule gibt es viele Informationen zur Schule sowie auch einen Rundgang durch das Gebäude.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare