Musik im Internet

Jeden Tag ein neuer Song: Musiker Tom Westborn stellt sich der Challenge  

Challenge Tom Westborn Song Hobbymusiker
+
Hobbymusiker Tom Westborn, der in Dülmen wohnt, hat sich selbst die „Jeder Tag ein Song“-Challenge gestellt.

Dülmen. Hobbymusiker Tom Westborn veröffentlicht jeden Tag einen selbst produzierten Song im Internet – und das ein Jahr lang. „Als leidenschaftlicher Musiker habe ich Ende September damit begonnen, täglich ein Stück ins Internet zu stellen“, berichtet er. Dabei greift er auch auf ältere Stücke zurück, und teilweise komponiert er an mehreren Tagen hintereinander neue Songs. Frühmorgens steht er auf, um sein Hobby schon vor seiner Arbeit zu frönen. Die „Jeder Tag ein Song“-Challenge ist auf Youtube zu hören.

„Von den 365 Stücken habe ich schon über 100 fertig. Täglich bin ich dafür ein bis drei Stunden im Einsatz. Zunächst überlege ich, welchen Song ich produziere. Dann mache ich die Musik und schließlich dazu den Text, der manchmal parallel beim Komponieren erscheint“, erklärt der Dülmener. Er ergänzt: „Ich höre den Song öfter, was mir viel Energie für neue Stücke gibt und viel Freude bereitet.“ 

Westborn selbst verfüge schon über rund 600 Eigenkompositionen. Ein besonderes Stück entstand im Jahr 2019 mit dem Stargitarristen Phil Palmer, der unter anderem Bandmitglied bei den „Dire Straits“ war. „Ich hatte über Facebook Kontakt mit ihm aufgenommen. Er ist auf meine Webseite gegangen, die er gut fand“, erklärt Westborn. Über Palmer sagt er: „Nach mehreren E-Mails – zwischenzeitlich war er auf Tournee – spielte er mir morgens Gitarrenriffs ein, hatte sie mittags mischen und mir abends per Link zukommen lassen. Der weltbekannte Phil Palmer hatte sich dafür viel Zeit genommen. Das war wie ein Ritterschlag für mich.“

Erstes Konzert als 13-Jähriger mit Schülerband

Tom Westborn gab als 13-Jähriger sein erstes Konzert in einer Schülerband in Moers, seinem früheren Wohnort. Wie er zu seinem Künstlernamen kam? „Ich wollte einen griffigen Namen haben und bin über die Band Tom Petty And The Heartbreakers darauf gestoßen.“ Der 38-jährige leidenschaftliche Musiker besitzt elf Gitarren, ein Piano und ein Schlagzeug. 

Bereits vor elf Jahren nahm er seine ersten Songs mit einem 8-Spurrekorder auf einer Kassette auf. „Dann habe ich verstärkt den PC eingesetzt. Heutzutage erscheint mir das Format Album überholt zu sein“, so der im Gesundheitswesen in einer Klinik tätige Allrounder, der nun täglich entweder einen neu produzierten oder einen überarbeiteten Song aus dem Archiv ins Internet stellt. Weitere Infos auf tomwestborn.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare