Markus Enseling ist Unternehmer des Jahres 2017

Strahlende Gesichter am Sonntag, als Markus Enseling (Fünfter von links) – hier umgeben von seiner Frau Sandra, Vorstandsmitgliedern der IDU, von Laudator und Vorjahrespreisträger Markus Wang (links), Vertretern der Gastgeber VR-Bank Westmünsterland und Dülmens Bürgermeisterin Lisa Stremlau – beim IDU-Neujahrsempfang zum Unternehmer des Jahres 2017 ernannt wurde.
+
Strahlende Gesichter am Sonntag, als Markus Enseling (Fünfter von links) – hier umgeben von seiner Frau Sandra, Vorstandsmitgliedern der IDU, von Laudator und Vorjahrespreisträger Markus Wang (links), Vertretern der Gastgeber VR-Bank Westmünsterland und Dülmens Bürgermeisterin Lisa Stremlau – beim IDU-Neujahrsempfang zum Unternehmer des Jahres 2017 ernannt wurde.

Dülmen. „Da sind wir kompromisslos: Enseling setzt auf Qualität!“ Und: „Gut geplant ist halb erledigt: Enseling ist organisiert!“ Oder auch: „Immer am Puls der Zeit – wir bilden uns weiter!“ Dies sind Zitate von der Homepage der Firma Hermann Enseling GmbH & Co. am Ostdamm – nach außen hin als Enseling Haustechnik bekannt.

1948 als Klempnerei gegründet, hat das Unternehmen mittlerweile 79 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – davon zwölf Auszubildende – und ist inzwischen in den Bereichen Sanitär- und Heizungstechnik, Elektrotechnik, Lüftungs-, Kälte- und Klimatechnik sowie Mess-, Steuer- und Regelungstechnik tätig.

Markus Enseling führt das Unternehmen in dritter Generation – und hat sich das Rüstzeug dafür unter anderem in zwei Studiengängen erworben. Am Sonntag wurde der 45-jährige verheiratete Diplom-Ingenieur und Diplom-Wirtschafts-Ingenieur beim Neujahrsempfang der Interessengemeinschaft Dülmener Unternehmen e. V. (IDU) in der VR-Bank Westmünsterland (Westring) zum Unternehmer des Jahres 2017 ernannt. 25 Unternehmer aus allen Ortsteilen Dülmens waren im Vorfeld nominiert worden, woraus eine fünfköpfige Jury anhand von 20 Kernfragen den Preisträger ermittelte.

Nach Begrüßungen durch Bürgermeisterin Lisa Stremlau und IDU-Vorsitzenden Rolf Braun, einem Grußwort von Dr. Wolfgang Baecker, Vorstandsvorsitzender des Gastgebers VR-Bank Westmünsterland, sowie der Vorstellung des Preises „Unternehmer des Jahres 2017“ durch den stellvertretenden IDU-Vorsitzenden Harald Wehmeyer hielt Markus Wang, Unternehmer des Jahres 2016, die Laudatio auf den neuen Preisträger: Sein Lieblingsessen sei Gemüsesuppe, er trinke gern Wasser, und der Film „Das Leben des Brian“ stehe in der Gunst des Preisträgers ganz oben.

In einem Einspielfilm – auch auf www.enseling.de zu finden – war unter anderem aus Sicht einer Drohne zu sehen, wie mit einem Autokran aufs St.-Franziskus-Hospital Münster eine tonnenschwere neue Kältezentrale gehoben wird.

„Ich bin froh und ein bisschen stolz, dass unser Unternehmen so gut bewertet wurde“, sagte Markus Enseling, als ihm die Unternehmer-des-Jahres-Acryl-Stele überreicht wurde. „Mein Dank geht an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und an meine Familie, die mir Freiräume gibt“, so der zweifache Vater mit Blick auf seine ebenfalls anwesende Frau Sandra.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare