Ab sofort vier Bestseller-Exemplare

Die Krux mit den Flusskrebsen: Stadtbücherei bietet neuen Ausleih-Service an

Dülmen Stadtbücherei Bestseller Ausleihe
+
Freuen sich, den neuen Bestseller-Service in der Stadtbücherei anbieten zu können: Irmhild Kissenkötter (rechts) und Petra Toppmöller.

Dülmen. Mit den Flusskrebsen ist es eine verzwickte Angelegenheit – nein, nicht nur mit den Tierchen, sondern auch mit dem Bestseller-Roman von Delia Owens („Der Gesang der Flusskrebse“). Wer sich das Buch in der Stadtbücherei ausleihen möchte, braucht Geduld und Nervenstärke. Es ist die Krux mit Bestsellern: Jeder will sie lesen, entsprechend schnell sind sie vergriffen und vorgemerkt. Das Team der Stadtbücherei hat deshalb ein neues Angebot entwickelt: den Bestseller-Service. Künftig singen die Flusskrebse im Quartett.

Die Bücherei bietet nicht mehr nur ein Exemplar aktueller Bestseller an, sondern drei zusätzliche. Erscheint ein neues Buch samstags in den Top 10 der Spiegel-Liste, ist es am folgenden Montagnachmittag in der Stadtbücherei verfügbar. Die drei zusätzlichen Exemplare können nicht vorbestellt werden und sind nur für zwei Wochen ausleihbar: Hierdurch wird verhindert, dass die Bücher über Wochen vergriffen sind. 

„Das Interesse an aktuellen Bestsellern ist so groß, dass wir bislang viele Kundinnen und Kunden oft enttäuschen mussten. Mit dem Bestseller-Service schaffen wir ein Zusatzangebot für besonders nachgefragte Bücher“, erläutert Mitarbeiterin Irmhild Kissenkötter.

Ausleihe gegen geringe Gebühr

Das Angebot umfasst die aktuell zehn beliebtesten Hardcover- und Paperback-Ausgaben – und hat einen geringen Preis: Wer den Bestseller-Service nutzt, zahlt pro Buch eine Gebühr in Höhe von einem Euro. „Es ist ein Zusatzangebot: ein Exemplar gibt es in der Bücherei nach wie vor zur kostenlosen Ausleihe. Für die drei zusätzlichen wird die geringe Gebühr erhoben“, sagt Leiterin Petra Toppmöller.

Die heißbegehrten Titel liegen ab sofort im ersten Obergeschoss zur Ausleihe bereit. Der extra eingerichtete und liebevoll dekorierte Bestseller-Tisch ist nicht zu übersehen. „Einen derartigen Service gibt es bereits in einigen Büchereien. Wir sind sehr froh, dass wir diesen jetzt auch in Dülmen anbieten können“, sagt Petra Toppmöller. Im Online-Katalog werden die Titel ebenfalls erfasst und mit einem „Bestseller-Hinweis“ gekennzeichnet.

Ob Sebastian Fitzek, Ken Follet oder Jörg Maurer: Aktuelle Titel dieser Autoren sind künftig einfacher und schneller in der Stadtbücherei ausleihbar. Und auch die Flusskrebse sollten weit weniger verzwickt zu fassen sein.

Alle Infos zum Bestseller-Service sind auch auf der Internetseite der Stadtbücherei unter www.stadtbuecherei-duelmen.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare