20 Jahre Paul-Gedichte - Manfred Sestendrup präsentiert sechsten Paul-Band

+
Am Donnerstag, 25. Oktober, stellt Manfred Sestendrup den neuen Paul-Band erstmals der Öffentlichkeit vor.

Dülmen. Am Donnerstag, 25. Oktober, werden gleich zwei Jubiläen gefeiert: 20 Jahre Paul-Gedichte und auf den Tag genau 60 Jahre Stadtbücherei Dülmen.

Passend dazu stellt der Dülmener Lyriker Manfred Sestendrup ab 19.30 Uhr seinen aktuellen Jubiläumsband „Paul sprichwörtlich gut“ zum ersten Mal der Öffentlichkeit vor – in der Stadtbücherei. Das Buch ist der sechste Band der Paul-Reihe.

Sechs Bücher, sechs Leben – in jedem Band durchlebt die Titelfigur Paul einen komplett neuen Lebensweg. Das einzige, was gleich bleibt ist der Ablauf: Er kommt zur Welt, er verliebt sich in Paula, wird Vater und macht Karriere, bis er am Ende stirbt. Bei jedem neuen Paul-Band stellen sich die Leser wieder die gleichen Fragen: „Was wird sich verändern? Hat Paul etwas aus seinem alten Leben gelernt?“

Ungefähr drei Jahre nimmt sich der Dülmener für einen Band Zeit. „Wenn ich anfange Gedichte für ein neues Buch zu schreiben, sind es am Anfang fast doppelt so viele wie eigentlich im fertigen Buch veröffentlicht werden“, so der 66-Jährige. „Ich lasse die Gedichte dann erst ein halbes Jahr ruhen bevor ich entscheide, welche Werke es in das Buch schaffen.“

Der fertige sechste Band enthält 63 Gedichte und eine Satire. „Die Gedichte sind zugleich präzise aber auch offen gestaltet, sodass sich die Leser mit der Figur Paul identifizieren können. Jedes Gedicht ist dabei eine eigene kleine Geschichte“, erklärt Sestendrup. Passend dazu ist das Motto des neuen Buchs: „Paul: kein bestimmter Mensch, aber bestimmt ein Mensch.“

Die gesamten Einnahmen aus allen Paul-Bänden spendet Manfred Sestendrup an die Welthungerhilfe. Seit 40 Jahren unterstützt er schon die Hilfsorganisation. „Das Motto der Welthungerhilfe: ,Hilfe zur Selbsthilfe’ hat mich begeistert und dazu verleitet 100 Prozent der Einnahmen zu spenden“, erklärt der Dülmener.

Die Premiere findet in Kooperation mit dem „Förderverein Kunst und Kultur in der Stadt Dülmen“ zugunsten der Welthungerhilfe statt. Die Einnahmen des Abends werden komplett an die Hilfsorganisation gespendet. Nach der Lesung können Interessierte sowohl den neuen Paul-Band, als auch das „Best of Paul“, das bereits zwölf Gedichte des neuen Buchs enthält, für jeweils 10 Euro erwerben. Vorverkaufskarten sind für 5 Euro in der Stadtbücherei Dülmen, Overbergstraße 3, erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt 7 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare