Am Hohen Heckenweg

Adventscafé bei Anne Koch: „Ich freue mich auf euren Besuch“ 

+
Anne Koch (sitzend) und ihre Helferinnen schmücken die Räume und bereiten das Adventscafé vor.

Dülmen. Emsig bereiten die vielen Helferinnen bei Anne Koch das Adventscafé vor, das am morgigen Donnerstag, 28. November, startet. Täglich – bis zum 3. Dezember – öffnet die Dülmenerin um 15 Uhr ihre Tür für Besucher am Hohen Heckenweg 13.

Bis zu zehn Frauen helfen ihr bei den Vorbereitungen und beim Betreiben des Cafés in den vier Wänden ihres Eigenheims. Kuchen backen, dekorieren und alles aufbauen gehören unter anderem zur To-Do-Liste des eingespielten Teams. 

Im Angebot hat Anne Koch viele selbstentworfene Artikel, von Sofapantoffeln über Filzglückspilze bis hin zu handgearbeiteten Stoffschweinchen. Auch selbstgemachte Marmelade und Liköre können erworben werden, ebenso handgearbeitete Blaudruckwerke einer Hobby-Künstlerin aus Münster. Der Gesamterlös geht anschließend an das Hospiz Anna Katharina.

Von Ellen Terhorst

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare