Abschlussjahrgang 1993 der Marienschule feiert am 27. April Wiedersehen

Ehemalige Mitschüler gesucht

Das Orgateam für das geplante Stufentreffen besteht aus (von links): Marco Schikora, Sylvia Hommel, Anja Wolf, Nicole Bickmann, Daniel Kau und Sonja van Horn (auf dem Bild fehlt Nicole Quinn).

Dülmen. 1993: Bill Clinton wurde in sein Amt eingeführt, der Flussregenpfeifer wurde Vogel –, das Helm-Knabenkraut zur Orchidee des Jahres – wahrlich keine weltbewegenden Ereignisse.

Den ehemaligen Schülern der Marienschule Dülmen, die in dem Jahr ihre Entlassung feierten, wird eher das Ende ihrer dortigen Schullaufbahn im Hinterkopf geblieben sein.

Das ist nun alles „unfassbare 20 Jahre“ her. Aus diesem Grund hat sich ein Orgateam gebildet, um ein Stufentreffen vorzubereiten. Nachdem die ersten Kontakte bereits im Herbst 2011 geknüpft wurden, fand im Januar das erste Treffen statt. Das Orgateam, bestehend aus Marco Schikora, Sylvia Hommel, Anja Wolf, Nicole Bickmann, Daniel Kau, Sonja van Horn und Nicole Quinn, haben seither bereits den Rahmen für das große Wiedersehen vorangetrieben: der Termin am Samstag, 27. April, steht, der Raum im DJK Dülmen-Clubheim ist gebucht, für Essen ist gesorgt und ein DJ wird unter anderem die bekannten Hits der 90er Jahre spielen.

So glatt die Planungen bisher liefen, hat die Sache doch einen kleinen Haken, wie das Orgateam berichtet: „Die Einladungen wurden in der letzten Woche per E-Mail verschickt. Knapp 200 alte Fotos sind mit Hilfe einiger engagierter Mitschüler zusammengetragen worden um Erinnerungen wieder wach zu rütteln. Leider ist es trotz intensiver Bemühungen nicht gelungen alle ehemaligen Mitschüler ausfindig zu machen.“ Wer also die Marienschule in Dülmen besucht hat, im Juni 1993 entlassen wurde und noch keine E-Mail mit Einladung bekommen hat, ist dazu aufgerufen, sich zu melden: „Wir freuen uns über jeden Hinweis oder Kontakt! Absichtlich vergessen wir niemanden... Am besten erreicht man uns mit einer Nachricht an Marienschule1993@googlemail.com!“ Außerdem wurde eigens für die Suche eine Homepage erstellt: unter www.marienschule1993.npage.de sind alle wichtigen Informationen zusammengefasst. Eine weitere Möglichkeit bietet das Facebook: „Dort haben wir eine Gruppe mit dem Namen ‚Marienschule Dülmen 1993‘ gegründet. Jeder, der ein Profil auf Facebook hat, kann dort beitreten.“

Streiflichter-Ausgabe vom 16.1.2013

Von André Sommer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare