Wer hat etwas beobachtet?

Dieser Diebstahl gibt Rätsel auf: Jäger sucht seinen Hochsitz 

+
Das Foto zeigt den gestohlenen fahrbaren Hochsitz.

Dülmen - Dieser Diebstahl verwundert selbst die Polizei: Am Mittwochabend ist von einem Feld an der  Lavesumer Straße in Merfeld plötzlich ein Hochsitz verschwunden. Die Beamten suchen jetzt nach Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. 

4,30 Meter hoch, schwer und nicht leicht zu stehlen: Der Diebstahl eines fahrbaren Hochsitzes gibt Rätsel auf, wie die Polizei mitteilt. 

"Am Montagabend (15. Juli um 21 Uhr) stand der auf einem einachsigen Lkw-Anhänger montierte Hochsitz noch an Ort und Stelle", erklären die Beamten. Am Mittwochabend gegen 20 Uhr war der Hochsitz dann verschwunden. 

Der Besitzer, ein Jäger aus Coesfeld, suchte selbst im Umkreis von 15 Kilometern - doch vergeblich! Der 30-Jährige erstattet Anzeige bei der Polizei. "Vermutlich wurde der Anhänger samt Aufbau aus Metall und Holz mit einem Trecker vom Feld gezogen", so die Beamten. 

Der Wert des Geräts wird mit 5.000 Euro angegeben. Wer etwas beobachtet hat wird gebeten, sich bei der Polizei in Dülmen zu melden, Tel. (02594) 7930.

Lesen Sie auch:

Knapp 1.900 Euro für „Lichtstrahl Uganda“ erhüpft

Auch zwei Ex-Coesfelder engagieren sich im Vorstand des Freibad Sythen

Verena Ahmann ist ausgebildetete Biersommelière und bietet Bier-Tastings an

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare