Borkenbergestraße zeitweise gesperrt

LKW-Fahrer übersieht Radfahrerin: 13-Jährige bei Unfall in Hausdülmen schwerverletzt

Eine 13-jährige Lüdinghausenerin wurde bei dem Unfall in Hausdülmen schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
+
Eine 13-jährige Lüdinghausenerin wurde bei dem Unfall in Hausdülmen schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Zu einem schrecklichen Unfall kam es gestern in Hausdülmen, bei dem eine 13-jährige Radfahrerin schwer verletzt wurde.

  • Ein LKW-Fahrer übersah gestern in Hausdülmen eine Radfahrerin.
  • Die 13-jährige Radfahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
  • Die Brokenbergestraße war zeitweise gesperrt.

Dülmen. Ein Lkw ist nach Angaben der Polizei am Donnerstag, 7. Mai, in Hausdülmen mit einer 13-jährigen Fahrradfahrerin aus Lüdinghausen zusammengestoßen. Dabei erlitt das Mädchen schwere Verletzungen. 

Per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 54-jähriger Lkw-Fahrer gegen 14.20 Uhr den Forstweg und bog nach links auf die Borkenbergestraße ab. Dabei übersah er die 13-Jährige, die auf dem Radweg unterwegs war, so die Polizei weiter.

Mit einem Rettungshubschrauber kam das schwer verletzte Mädchen in ein Krankenhaus. Die Borkenbergestraße war während der Unfallaufnahme gesperrt.

Aktuelle Fallzahlen zu den Coronavirus-Infizierten im Kreis Coesfeld gibt es in unserem News-Ticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare