CBG-Schüler sammeln Deckel für Impfung gegen Kinderlähmung 

Die Fair-Friends-AG hat Behälter gebastelt, in denen Kunststoffdeckel gesammelt werden können

Dülmen. Das CBG nimmt teil an der Sammelaktion „500 Deckel für eine Impfung gegen Kinderlähmung“.

Fair Friends – diesen Namen trägt die Arbeitsgemeinschaft am Clemes-Brentano-Gymnasium nicht umsonst. Die Fair Friends, die initiiert haben, dass das CBG in Kürze die Auszeichnungsfeier zur „Fair-Trade-Schule“ feiern kann, besteht aus Schülern verschiedenster Jahrgänge.

„Mit unserem neuen Projekt wollen wir Kindern helfen, die von der schrecklichen Viruserkrankung Poliomyelitis bedroht sind“, erklärt Anna Gorkiewicz, die zusammen mit Kerstin Battefeld die Fair-Friends-AG betreut. Die AG will zusammen mit der gesamten Schulgemeinschaft Deckel sammeln. „Man fragt sich jetzt natürlich, was Deckel sammeln mit Impfungen gegen Kinderlähmung zu tun hat“, lächelt Kerstin Battefeld. „Deckel gegen Polio“ ist ein Schwerpunktprojekt des Vereins Deckel drauf e.V.

Zunächst werden die Kunststoffdeckel aus hochwertigen Kunststoffen gesammelt. Durch den anschließenden Verkaufserlös wird das Programm „End Polio Now“ mit dem weltweiten Vorhaben, dass Kinder nicht mehr an Kinderlähmung erkranken sollen, unterstützt.

Die AG-Kids haben nun gebastelt und die Sammelbehälter gestaltet. In diesen Tagen ziehen nun die Fair Friends durch das Clemens-Brentano-Gymnasium und bestücken jede Klasse mit einem eigenen Eimer. Nicht nur Schüler, sondern auch Eltern sind herzlich zum Mitsammeln eingeladen. Auch das Lehrerzimmer ist bereits mit einem Sammelbehälter ausgestattet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare