BVB-Fußbälle und -Trikot mit Autogrammen bei Auktion der Behindertenhilfe zu ersteigern 

+
Klemens Segbert, Hans Ramberg, Manfred Ballensiefen und Thomas Reher (von links) vom Vorstand der Behindertenhilfe Dülmen freuen sich auf hohe Gebote bei der Versteigerung der beiden Autogramm-Fußbälle und des -Trikots.

Dülmen. Wenn da die Herzen von Borussia-Dortmund-Fans nicht höher schlagen: Die Behindertenhilfe Dülmen versteigert aktuell auf ihrer Internetseite www.behindertenhilfe-duelmen.de zum Höchstgebot drei „Devotionalien“ von Borussia Dortmund.

Zum einen einen Fußball, auf dem die Mitglieder der Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund unterschrieben haben. Hierfür lautet das Mindestgebot 80 Euro.

Zum anderen versteigert die Behindertenhilfe einen Fußball, auf dem die Spieler der aktuellen BVB-Bundesliga-Mannschaft ihre Autogramme gegeben haben. Auch hierfür lautet das Mindestgebot 80 Euro.

Mit 150 Euro Mindestgebot veranschlagt ist das Borussia-Dortmund-Trikot, auf dem ebenfalls die Spieler der aktuellen BVB-Bundesliga-Mannschaft unterschrieben haben. Die Internet-Versteigerung steht im Zusammenhang mit dem diesjährigen Tag der Behinderten der Behindertenhilfe Dülmen e.V., bei dem am Freitag, 31. August, die Traditionself der Borussia bei einem Benefizspiel gegen eine Dülmener Stadtauswahl antreten wird. Das ganze wird von einem bunten Rahmenprogramm flankiert (Streiflichter berichteten).

„Wir freuen uns über hohe Gebote, denn 100 Prozent der Einnahmen aus der Versteigerung fließen an die Menschen mit Behinderungen in Dülmen“, sagt Manfred Ballensiefen, Vorsitzender der Behindertenhilfe Dülmen, bei dem auf dem E-Mail-Konto ballensiefen@t-online.de die Ersteierungsgebote auch einlaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare