Baumschul-Herbstgarten unterstützt Pascal Casper

+
Stellten die Veranstaltung in Teamwork auf die Beine: Die Organisatoren des „Herbstgartens“, die Baumschule Trahe & Abel, „dekoLaune“ und die Werbeagentur „Unbunt“ sowie Pascal Casper und seine Familie, hoffen auf möglichst viele Besucher am Wochenende.

Dülmen. Wer auch zur herbstlichen Jahreszeit seinen Garten zum Hingucker machen will, der wird beim „Herbstgarten“ am Samstag, 13. Oktober, und Sonntag, 14. Oktober, in der Baumschule Trahe & Abel, Börnste 77 (für Navigationsgeräte 74), fündig. „Wir hatten die Idee einen Baumschulenmarkt zu organisieren, um die Baumschule noch bekannter zu machen. Dabei wollten wir aber nicht einfach nur Pflanzen anbieten, sondern eine richtiges Event daraus machen“, erklärt Inhaber Jan Hebben. Noch dazu eines zu einem guten Zweck.

Zusammen mit der neuen Werbeagentur „Unbunt“ und Martina Czwalinna von „dekoLaune“ wurde aus der bloßen Idee ein handfester Plan: Am Samstag werden von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr von den Ausstellern Vintage-, Ton- und Keramikware, Feuertonnen, Marmelade sowie andere handgemachte Produkte wie beispielsweise Moosbuchstaben zum Verkauf angeboten. Während die Erwachsenen bei den Ausstellern stöbern, gibt es für die Kinder auch Programm.

Beim vom Kindergarten organisierten Kinderschminken können es die Kleinen ruhiger angehen lassen oder sich stattdessen auf der Hüpfburg austoben. Auch für das leibliche Wohl wird mit Spanferkel, Würstchen, Pommes und selbstgebackenen, gespendeten Kuchen gesorgt. Klaviermusik und Oldiesongs bekommen die Besucher dank Livemusik von Harry Helmer geboten. Der Eintritt ist frei.

Die ganze Veranstaltung dient außerdem einem gemeinnützigen Zweck. Die Aussteller spenden einen Teil ihrer Einnahmen an „Delfintherapie für Pascal“. Pascal Casper kann durch diese besondere Form der Therapie wieder besser laufen. Bereits viermal fuhr er dafür nach Curaçao. Da die Therapie allerdings mit rund 12 000 Euro sehr kostspielig ist, werden Spenden gesammelt.

Wer sich selbst einmal einen Eindruck von Pascals Delfintherapie machen möchte, kann sich dazu bei Youtube ein Video mit dem Titel „Delfintherapie von Pascal November 2016“ anschauen. „Wir wollten zeigen, wie die Therapie tatsächlich abläuft und was gemacht wird. Man planscht nicht einfach nur mit den Delfinen, sondern leistet richtige Therapiearbeit“, erklärt Pascals Mutter Marietta Casper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare