Apotheken sammeln 2.000 Euro für guten Zweck

+
Dank der Spenden für die Plastiktüten der acht Apotheken wurden insgesamt 2000 Euro eingenommen.

Dülmen. Insgesamt 2.000 Euro haben acht Dülmener Apotheken im Jahr 2017 für einen guten Zweck gesammelt.

Plastiktüten gab es in den Apotheken das ganze Jahr über nur noch gegen eine Spende von 10 Cent. Die Münzen sind dann direkt in eine Spendenbox gewandert.

 „Jeweils 1 000 Euro spenden wir an die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Münster und Umgebung sowie an die Dülmener Ortsgruppe“, sagt Barbara Schmitt (rechts), Inhaberin der Markt-Apotheke. „Über die hohe Summe waren wir total überrascht“, so Schmitt. „Aber viele Kunden fanden die Idee gut und haben dann mehr als 10 Cent gespendet oder etwas in Box geworfen, obwohl sie gar keine Tüte brauchten. Das fanden wir sehr beeindruckend.“ 

Im Jahr 2018 soll die Aktion zum zweiten Mal durchgeführt werden. „Diesmal sammeln wir für den Verein Herzenswünsche.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare