Adventscafé zugunsten des Hospizes: Anne Koch veranstaltet den Benefizbasar zum zehnten Mal

+
Anne Koch (Zweite von links) veranstaltet ab Donnerstag die zehnte Auflage ihres Adventcafés.

Dülmen. Selbst gestrickte Socken und Schals aller Art, handgemachte Weihnachtsdeko sowie eigens hergestellte Marmeladen, Liköre und Kekse kaufen. Dazu eine Tasse Kaffee oder ein Stück Kuchen genießen und dabei etwas Gutes tun – das kann man ab diesem Donnerstag, 29. November, ab 15 Uhr bei Anne Koch, Hoher Heckenweg 13 in Dülmen. Denn die Gastgeberin veranstaltet gemeinsam mit fast einem Dutzend freiwilliger Helfer bereits zum zehnten Mal ihr gemeinnütziges Adventscafé.

Anne Koch kam durch ihren mittlerweile verstorbenen Ehemann auf die Idee, ein Adventscafé samt Benefizbasar zu errichten. „Als mein Mann auf der Palliativstation lag, sagte er, dass er seine letzten Wochen im Hospiz Anna Katharina verbringen will“, so Koch. Ihr Ehemann verstarb zwar bereits vorher, doch das Hospiz vergaß die Dülmenerin nicht. 

Ein Jahr später veranstaltete sie das erste Adventscafé und spendete den Erlös von 1 000 Euro an das Hospiz Anna Katharina. Seitther findet das Café jedes Jahr statt. 2017 gingen sogar 1 750 Euro an das Hospiz. „Ich hoffe, dass es dieses Jahr auch so gut läuft“, berichtet Anne Koch. Der Erlös geht ebenfalls an das Dülmener Hospiz. Das Adventscafé hat bis Dienstag, 4. Dezember, jeden Tag ab 15 Uhr geöffnet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare