Adler Buldern schließt Jubiläumsjahr mit Festakt ab

Adler Buldern schließt Jubiläumsjahr mit Festakt ab

Buldern. Die zahlreichen Aktivitäten im Jubiläumsjahr der DJK Adler Buldern neigen sich dem Ende und gleichzeitig dem Höhepunkt entgegen. Der Sportverein steht kurz vor dem großen Jubiläumswochenende, das mit dem großen Festakt am Sonntag endet
Adler Buldern schließt Jubiläumsjahr mit Festakt ab
Kunst, Kultur und Kulinarik bei „Daruper Landpartie“
Kunst, Kultur und Kulinarik bei „Daruper Landpartie“
Kunst, Kultur und Kulinarik bei „Daruper Landpartie“
Neue Vogelstange im Wildpark
Neue Vogelstange im Wildpark
Neue Vogelstange im Wildpark
Ahmad Ammouna engagiert sich für Flüchtlinge
Ahmad Ammouna engagiert sich für Flüchtlinge

Impressionen vom Schützenfest in Leuste

Impressionen vom Schützenfest in Leuste

Schützenfest des Schützenvereins Burgwache Hausdülmen 2019

Schützenfest des Schützenvereins Burgwache Hausdülmen 2019

Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Jakobus Mitwick-Weddern

Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Jakobus Mitwick-Weddern

Lokalmeldungen

Zwei Mädchen angesprochen und unsittlich berührt: Jetzt sucht die Polizei nach diesem Mann

Kreis Coesfeld. In Zusammenhang mit einer sexuellen Belästigung am Mittwoch, 21. August, gegen 12.20 Uhr, sucht die Polizei in Lüdinghausen nach einem circa 25-jährigen Mann mit dunklen Dreadlocks.
Zwei Mädchen angesprochen und unsittlich berührt: Jetzt sucht die Polizei nach diesem Mann

Aufgabe ohne Stellenbeschreibung: Fachberater Seelsorge der Feuerwehr Dülmen

Dülmen. Rund 17 Jahre war Jochen Reiß Fachberater Seelsorge der Feuerwehr Dülmen. Vor anderthalb Jahren übernahm Ferdinand Hempelmann, seit gut acht Jahren Pfarrverwalter in St. Pankratius Buldern und St. Georg Hiddingsel, von ihm diese Aufgabe. …
Aufgabe ohne Stellenbeschreibung: Fachberater Seelsorge der Feuerwehr Dülmen

SL-Interview mit Bulderns Ortsvorsteher Christoph Wübbelt: „Ich brauche positiven Stress“

Buldern. Seit Ende Juni gibt es im Dorf einen neuen „Sheriff“. Ein Mann, dessen Name in Buldern kein unbekannter ist. Im Gegenteil: Christoph Wübbelt ist eine echte Bulderaner Kultfigur. Und wieso? Weil der 57-Jährige überall präsent ist, wo die …
SL-Interview mit Bulderns Ortsvorsteher Christoph Wübbelt: „Ich brauche positiven Stress“
Streiflichter Dülmen vom 21.08.2019

Streiflichter Dülmen vom 21.08.2019

Streiflichter Dülmen vom 21.08.2019
Streiflichter Dülmen vom 14.08.2019

Streiflichter Dülmen vom 14.08.2019

Streiflichter Dülmen vom 14.08.2019
Streiflichter Dülmen vom 07.08.2019

Streiflichter Dülmen vom 07.08.2019

Streiflichter Dülmen vom 07.08.2019

Leserreisen

Gönnen Sie sich eine Auszeit: attraktive Reiseangebote für Leser.

Ticketshop

Ob Comedy, Konzerte oder Musical: Karten gibt es im Streiflichter-Ticketshop
Die Polizeimeldungen auf dieser Seite sind direkt von der Polizeipressestelle übernommen und redaktionell nicht bearbeitet.
POL-COE: Dülmen, Westhagen/ Wildpark, Einbruch in Getränkekühlwagen
POL-COE: Dülmen, Westhagen/ Wildpark, Einbruch in Getränkekühlwagen
POL-COE: Lüdinghausen, Julius-Maggi-Straße, Volvo beschädigt
POL-COE: Lüdinghausen, Julius-Maggi-Straße, Volvo beschädigt
POL-COE: Senden, B 235, Skateboardfahrer nach Unfall verletzt
POL-COE: Senden, B 235, Skateboardfahrer nach Unfall verletzt

Weitere Meldungen

Werkstätten HID planen  ein speziell herberes Bier für „Karthäuser Winterzauber“

Dülmen. Vergangenes Jahr bauten die Werkstätten Karthaus erstmals Hopfen an. 9.642 Gramm Dolden der Sorte „Fuggle“, 2.251 Gramm der Sorte „Spalter“ und 7.373 Gramm der Sorte „Tettnanger“ zupften rund 20 Beschäftigte der Zweigwerkstatt HID Mitte …
Werkstätten HID planen  ein speziell herberes Bier für „Karthäuser Winterzauber“

Mit Briefmarken von Urlaubspost viel Gutes tun

Dülmen. Wer Gutes für Menschen mit Behinderungen tun möchte, kann dies auch ohne Geld – einfach durch das Sammeln aller Arten von Briefmarken für die Bodelschwinghschen Stiftungen in Bielefeld-Bethel. Dort bearbeiten Menschen mit Handicaps die …
Mit Briefmarken von Urlaubspost viel Gutes tun

Palliatives Netzwerk im Kreis bei Spaziergang kennenlernen

Dülmen. Keiner möchte es, aber viele müssen sich früher oder später die Frage stellen: Was ist wenn ich, oder ein Angehöriger sterben wird? Oft kommt der Gedanke erst, wenn der akute Fall eingetroffen ist und einen die Ratlosigkeit übermannt. Dabei …
Palliatives Netzwerk im Kreis bei Spaziergang kennenlernen

„Unsere Beratungen sind kostenfrei“ Interview mit Martin Reber, Diakonie-Bereichsleiter

Kreis Coesfeld. Eine wichtige Aufgabe innerhalb des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken e.V. übernimmt das Diakonische Werk, im Kreis Coesfeld durch die Beratungsarbeit. Zum vielfältigen Aufgabengebiet befragte …
„Unsere Beratungen sind kostenfrei“ Interview mit Martin Reber, Diakonie-Bereichsleiter

Karthäuserfest an diesem Wochenende in Empte

Dülmen. Fünf Bauerschaften feiern gemeinsam – Limbergen, Empte, Weddern, Leuste und Mitwick. Die jährlich stattfindene Festlichkeit nennt sich Karthäuserfest und traditionell wandert der Standort von Hof zu Hof. 
Karthäuserfest an diesem Wochenende in Empte