Zahlreiche Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung der Antoniner

Dieter Heidemann (links) für 60 Jahre Mitgliedschaft und Heiner Kloster (50 Jahre) gehörten zu den zahlreichen Geehrten bei der Jahreshauptversammlung der Antoniner.

Coesfeld. Am vergangenen Sonntag wurde Kloster im Rahmen der Jahreshauptversammlung einstimmig wiedergewählt – letztmals, wie er selbst feststellte. Kloster kündigte an, sich nach den zwei weiteren Jahren aus der ersten Reihe zurückziehen zu wollen. Selbiges gilt für Walburga Schumacher, die sich ein letztes Mal in das Amt des 1. Kassierers wählen ließ. Tim Rohe wurde derweil an 2. Schriftführer ebenfalls im Amt bestätigt.

Als Beisitzer wurde Frank Wichtrup einstimmig wiedergewählt, zum Kassenprüfer Thorsten Henken ernannt. Zwei Fahnenoffiziere wurden ebenfalls neu gewählt: Lukas Segbert sowie Daniel Laukamp. Norbert Warstat und Simon Tenbrinck schieden nach jahrelanger Tätigkeit aus.

Zahlreiche Bruderschaftsmitglieder für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet: Für 10 Jahre Nils Arning, Benedikt Schulze-Baek, Justus Engelmann, Jan Hamburger und Nikola Städtke – für 15 Jahre Kerstin Bakenfelder, Guido Hamburger, Silke Herbstmann, Yvonne Rickert, Daniela Tenbrinck, Klaus Tenbrinck, Markus Völker, Barbara Völker und Leonie Völker – für 25 Jahre Julia Ewers, Martina Kockert und Hans-Theo Hülper – für 50 Jahre Heiner Kloster und Andreas Südfels – für 60 Jahre Dieter Heidemann und Erich Böving.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare