Wittenfelder ziehen am 3. März wieder durch Goxel

+
„Wittenfeld Wilau“ heißt es auch in diesem Jahr wieder beim Karnevalsumzug in Goxel, der am 3. März, dem Sonntag vor Rosenmontag, stattfindet.

Coesfeld. Der Wittenfelder Karneval hat in Goxel seit vielen Jahren Tradition. Auch in diesem Jahr soll es hoch hergehen: Den Auftakt macht der Seniorenkarneval am Freitag 22. Februar, ab 14.30 Uhr. In der Woche darauf beginnt am Donnerstag 28. Februar, die Weiberfastnacht zunächst mit einem Kaffeetrinken ab 15.11 Uhr im Pfarrzentrum. Gebäck soll mitgebracht werden, Getränke können vor Ort erworben werden. Der Umzug startet dann ab 17 Uhr am Franz-Rohls-Platz/Rondell. Nach verschiedenen Einkehrstationen enden die Feierlichkeiten bei Maria Lammering im Partykeller – hier sind auch die Männer willkommen.

Am Samstag, 2. März, kommen von 10 bis 12 Uhr im Festzelt zunächst die kleinen Karnevalisten auf ihre Kosten: Musik, Spiele und das Kinderprinzenpaar des Kassiererbezirks 2 von Markus Kappe erwartet die Besucher des Kinderkarnevals. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. „Im letzten Jahr haben wir den Kinderkarneval aus der Not heraus auf den Vormittag verlegt und gemerkt, dass die Uhrzeit eigentlich viel besser passt. Deswegen sind wir jetzt dabei geblieben“, erklärt Maria Lammering. Am gleichen Tag kriegen auch die Erwachsenen beim Büttabend ab 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) im Festzelt ein abwechslungsreiches Programm geboten. Nach Programmende startet gegen circa 23 Uhr die Zeltparty für alle. Die Karten für den diesjährigen Büttabend können am Samstag, 2. Februar, von 14 bis 15.30 Uhr für 12 Euro im Pfarrzentrum erworben werden. Es werden maximal zehn Karten pro Person ausgegeben. Die Restkarten können bei Maria Lammering, Tütenkuhlenweg 11 und im Architekturbüro Lammering, Süringstraße 30, für 15 Euro gekauft werden. 

Der Karnevalsumzug wurde vor einigen Jahren von Rosenmontag auf den Tulpensonntag verlegt. „Mittlerweile hat sich der Sonntag als Umzugstag etabliert und ist in den Köpfen angekommen“, teilt Maria Lammering mit. Anmeldungen für Wagen und Gruppen nimmt Herbert Brockmann entgegen. Ab 14 Uhr treffen sich die Gruppen am Umzugstag am Sonntag, 3. März. Nach dem Zug steigt die Party im Festzelt. Der Eintritt beträgt 6 Euro (für Nachbarschaftsmitglieder 1 Euro für eine Banderole).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare