Premiere im Reiseangebot der DJK Coesfeld-VBRS

Wien und Umgebung erkunden

Werner Schreijer und Heinz Große Banholt laden erstmals zu einer Reise nach Österreich ein.

Coesfeld. Für Werner Schreijer und Heinz Große Banholt ist es die Premiere, für die Abteilung Freizeit - Reisen - Bildung der DJK Eintracht Coesfeld-VBRS zweifellos eine Bereicherung. Die beiden Coesfelder bieten im kommenden Herbst erstmals als Reiseleiter eine einwöchige Tour für interessierte Mitglieder und Nichtmitglieder an. Das Ziel: Wien. 

Im Programm der einwöchigen Reise von Samstag, 12. September 2015, bis Samstag, 19. September 2015, stehen nicht nur Besichtigungen in der österreichischen Hauptstadt. Auch Ausflüge in die sehenswerte Umgebung stehen an. Übernachtet wird am Anreisetag in Passau, wo auch ein Stadtrundgang ansteht, ehe es weiter nach Wien geht. Hier übernachten die Reiseteilnehmer bis zum Abreisetag im Vier-Sterne-Hotel „Zeitgeist Vienna“. 

Am zweiten Reisetag stehen Ausflüge nach Melk (inklusive Klosterbesichtigung Stift Melk) und Krems (samt Weinerlebnis) an. An den folgenden Tagen im Programm: mehrstündige Stadtführung durch Wien; Fahrt mit einem historischen Zug nach Baden; dort Besuch eines historischen Winzerhofes; Fahrt durchs Burgenland über Eisenstadt und Rust; Besichtigung der Wiener Oper; Heurigenabend in Grinzing; Wien-Rundfahrt mit Hundertwasserhaus, Prater, Schlosspark Belvedere und Schloss Schönbrunn mit Führung; Überraschungsfahrt durch den Wiener Wald.

Der Reisepreis beträgt 780 Euro für DJK-Mitglieder, 810 Euro für Nichtmitglieder (EZ-Aufschlag jeweils 196 Euro). Ausführliche Infos und Anmeldung in der Geschäftsstelle der DJK-VBRS, Reiningstraße 12 (Reiningsmühle) in Coesfeld, Tel. (02541) 72425.

SL-Ausgabe vom 26.11.2014

Von Raphael Haag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare