Wechsel in der Wirtschaftsförderung der Stadt

+
Guido Brebaum wechselt zum 1. November zum Landschaftsverband nach Münster. 

Coesfeld. In der Stadtverwaltung kündigt sich ein Wechsel an: Fachbereichsleiter Guido Brebaum, seit Anfang 2017 zuständig für Bürgerservice, Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, wird voraussichtlich zum 1. November zum Landschaftsverband (LWL) nach Münster wechseln. Dort war ihm eine Referatsleitung angeboten worden.

„Hier in Coesfeld kann man eine Menge bewegen“, betont Guido Brebaum. „Gerne hätte ich mit dem tollen Team, das wir hier haben, die begonnenen Projekte weiter vorangebracht. Aber das Angebot einer Fachbereichsleitung mit einem erheblich vergrößerten Verantwortungsbereich in Münster war am Ende so attraktiv, dass ich nicht absagen konnte.“ Die Entscheidung sei insofern für Münster gefallen, aber keinesfalls gegen die Stadt Coesfeld, der er weiterhin verbunden bleibe.

Bürgermeister Heinz Öhmann bedauert den Weggang sehr. Er teilt mit, dass die Stadt bestrebt ist, die Stelle so schnell wie möglich wieder zu besetzen. Viele interessante Wirtschaftsthemen warten auf die neue Wirtschaftsförderung: Die Ansiedlung neuer Unternehmen, die Erhaltung und Gestaltung einer attraktiven Innenstadt und der Ausbau der Digitalisierung. „Das alles sind Aufgaben, für die wir jetzt eine neue qualifizierte Fachkraft suchen werden. Wirtschafsförderung und Bürgerservice, das sind Schlüsselaufgaben in der Stadtverwaltung“, so der Bürgermeister.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare