Nachbarschaft Wittenfeld stellte auf der Jahreshauptversammlung Termine vor

Vollker Racho Rosenmontag in Goxel

Ulla Stöhler (Zweite von rechts) wurde von (von links) Michael Brecklinghaus (2. Vorsitzender), Bernd Stöhler und Maria Lammering (1. Vorsitzende) aus dem Wittenfeld-Vorstand verabschiedet.

Coesfeld. In der Nachbarschaft Wittenfeld ist in diesem Jahr einiges los.

Neben den bevorstehenden Karnevalsfeierlichkeiten und alljährlich wiederkehrenden Terminen stehen 2012 zahlreiche Highlights an. Dazu zählen die Besichtigung einer Konbrennerei am 28. April ebenso wie vom 6. bis 9. September eine viertägige Fahrt zu den Paralympics nach London. Hier wird die Nachbarschaft Mathias Mester aus Goxel bei seinem Wettkampf anfeuern und London mit seinen olympischen Stätten auf sich wirken lassen. Dies wurde auf der Jahreshauptversammlung der Nachbarschaft am vergangenen Freitag im Heidehof bekanntgegeben.

Besonderes Bonbon, auf das sich nicht nur die Wittenfelder, sondern alle karnevalsbegeisterten Coesfelder freuen können: Am Rosenmontag, 20. Februar, wird Partysänger Vollker Racho mit einem Auftritt im Festzelt die Karnevals- und Partystimmung anheizen. Mitbringen wird er sicherlich seine größten Hits wie „Das rote Pferd“, „Schatzi, schenk mir ein Foto“ und „Eine Insel mit zwei Bergen“.

Personell gab es auf der Jahreshauptversammlung, an der 90 Mitglieder teilnahmen, keine Überraschungen. Im 16-köpfigen Vorstand gab es nur einen Personalwechsel. Ulla Stöhler schied nach sechs Jahren als stellvertretende Schriftführerin aus. Ihre Nachfolgerin ist Britta Völker. Wieder gewählt wurden Maria Lammering als 1. Vorsitzende sowie Barbara Fehmer, Bianca Bendyk und Thomas Kortüm als Bezirkskassierer. Neben den erwähnten Terminen werden auch das Osterfeuer, die Fahrradtour und vom 24. bis 27. August das Sommerfest stattfinden. Lob erhielten Christa Bertelmann und Michael Brecklinghaus für ihre Rückschau auf 2011 sowie Erika Stobinski, die über die Aktivitäten der Senioren berichtet hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare