Startschuss für Coesfelder Seniorentage

Urbanes Leben auch im Alter

Edith Pieske präsentiert den Flyer zu den Coesfelder Seniorentagen. [aK]Foto: Florian Kübber [eK]

Coesfeld. Am 3. Mai fällt der Vorhang für die siebten Coesfelder Seniorentage, die vom SeniorenNetzwerk Coesfeld mit Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland organisiert werden. Dabei gibt es bis zum 20. Mai die verschiedensten Veranstaltungen, Fahrten und Angebote in Coesfeld.

Bei der Auftaktveranstaltung am 3. Mai um 18.30 Uhr in Casino des St.-Katharinen-Stiftes Coesfeld wird Prof. Horst Dichanz zum Thema „Urbanes Leben international“ referieren. „Mit vielen Fotos unterlegt wird Horst Dichanz dabei Wohnformen in Afrika vorstellen“, erläutert Edith Pieske vom Vorstand des SeniorenNetzwerks Coesfeld.

Zu einer Sonderveranstaltung des kommunalen Kinos Coesfeld wird am Sonntag, 4. Mai ab 11 Uhr ins Cinema eingeladen. Hier ist der Film Quartett, das Regie-Debüt von Schauspieler Dustin Hoffmann zu sehen. Karten gibt es zum Preis von 5 Euro.

Ein kreatives Angebot für Senioren gibt es am Montag, 5. Mai von 14 bis 17 Uhr. Hier werden kreative Ergebnisse der Bewohner der BHD-Seniorenwohnanlage St. Johannes Lette der Öffentlichkeit vorgestellt.

Am Dienstag, 6. Mai wird Musiktherapeutin Cornelia Klären im Seniorenstift Alte Weberei ab 15 Uhr die Musiktherapie als wichtigen Bestandteil der psycho-sozialen Hilfe vorstellen. Eine Anmeldung im Seniorenstift ist erforderlich.

Am Mittwoch, 7. Mai, findet eine „Ü-90-Party“ im Katharinen-Stift in Coesfeld statt. Ab 15.30 Uhr kann gefeiert werden, ein Abholdienst ist eingerichtet. Eine Anmeldung ist unter Telefon (02541) 894000 erforderlich.

Eine Sondervorlesung zum Thema „Liebe, Zweierbeziehung und Familie im German Heimatfilm“ gibt es im WBK am Mittwoch, 7. Mai, von 19 bis 20.30 Uhr.

Für die Fahrt zum Forum Generationen in Iserlohn mit dem Besuch des Kompetenzzentrums der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik sind noch Plätze frei, eine Anmeldung ist bei Alfons Dörken unter Telefon (02541) 3513 erforderlich.

Weitere Infos zu den Seniorentagen gibt es im Internet unter www.seniorennetzwerk-coesfeld.de.

Das Kommunale Kino zeigt im Rahmen der Coesfelder Seniorentage im Kino 1 des Cinema Coesfeld, Holtwicker Straße 2, am Sonntag, 4. Mai, um 11 Uhr die Komödie „Quartett“, von Dustin Hoffmann (FSK o.A., 102 Minuten). Eintritt: 5 Euro. Der Film dreht sich um die vier Mitglieder eines ehemals erfolgreichen Opernquartetts, die plötzlich allesamt unter einem Dach leben, in Beecham House, einem Altersheim für Opernsänger. Jean Horton, die Grand Dame der Opernwelt, hat für ihre einstige Kollegen vor allem eines dabei: offene Rechnungen.

Das Programm im Überblick

3. Mai, 18.30: Auftaktveranstaltung im St.-Katharinen-Stift, Ritterstraße 11, mit Professor Dr. em. Horst Dichanz.

4. Mai, 11 Uhr: Film „Quartett“ im Cinema, Holtwicker Straße 2. Eintritt 5 Euro.

5. Mai, 14 bis 17 Uhr: Thema: „Kreative Senioren“ im BHD in Lette.

6. Mai, 15.30 Uhr: „Musik auf Rädern“ in der Alten Weberei (Anmeldung erforderlich).

7. Mai, 15.30 Uhr: „Ü 90 Party im St.-Katharinen-Stift (Anmeldung erforderlich).

7. Mai, 19 bis 20.30 Uhr: Vorlesung im WBK: „Liebe, Zweierbeziehung und Familie – Botschaften im ‚German Heimatfilm‘“.

8. Mai, 15 Uhr: „augen-blick“ – Ausstellung Holzskulpturen im Kunstverein Münsterland, Jakobiwall 1.

8. Mai, 18.30 Uhr: Thema in der VHS: „Die Auswirkungen des demografischen Wandels auf unsere Stadt Coesfeld“.

9. Mai, 15.30 Uhr: Referat zum Thema „Aromapflege“ im St.-Laurentius-Stift (Anmeldung erforderlich).

10. Mai, 11 bis 17 Uhr: „Markt der Möglichkeiten“, Dienstleistungstag im Kolpinghaus, Große Viehstr. 16.

10. Mai, 11 bis 17 Uhr: „Vielfalt der Möglichkeiten“ in der Stadtbücherei.

10. Mai, 11 bis 17 Uhr: „Begegnung mit ‚alten Bekannten‘“ im Puppenmuseum, Walkenbrückenstraße 25.

10. Mai, 10 bis 14 Uhr: „Vielschichtigkeit der Geschichte im Stadtmuseum „Das Tor“, Mühlenplatz 3.

12. Mai, 16.30 Uhr: Infotagung „Wir Senioren in Coesfeld“ im Rathaus.

13. Mai, Abfahrt 8.45 Uhr: Zum Forum für Generationen in Iserlohn. Anmeldung unter (02541) 3513.

14. Mai, 19 bis 20.30 Uhr: Sondervorlesung der Fern-Uni Hagen im WBK: „Die Zeit rast – sollen (müssen) wir mitrasen?“

15. Mai, 18.30 Uhr: Vortrag zum Thema „Vorsorgevollmacht“ in der FBS.

17. Mai, 15 Uhr: „Ernährung im Alter“ im Seniorenzentrum Coesfelder Berg.

20. Mai, 10 bis 13 Uhr: „Treffpunkt Mittagstisch“ in der FBS (Anmeldung erforderlich).

Infos und Anmeldung:

FBS, Tel. 94920.

VHS, Tel. 948118.

Stadtbücherei, Tel. 9393100.

Stadtmuseum, Tel. 9393500.

Musikschule, Tel. 70177.​

SL-Ausgabe vom 30.4.2014

​Von Florian Kübber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare