Transformation des Körpers: Ausstellung ab dem 26. August im Heimat- und Bürgerhaus Darfeld

+
Rainer Gardian zeigt in seinem Atelier einige der Bilder, die bei der Ausstellung zu sehen sein werden.

Darfeld / Coesfeld. „Evolution – Extension – Infiltration“, unter dem Thema stellt der Coesfelder Künstler Rainer Gardian vom 26. August bis zum 16. September seine Bilder im Heimat- und Bürgerhaus Bahnhof Darfeld aus. Die Vernissage findet am Sonntag, 26. August ab 11 Uhr statt.

In seinen Werken beschäftigt sich der gebürtige Darfelder mit dem menschlichen Körper und der kritischen Offenlegung seiner zukünftigen Evolution. Durch Technologie und Transplantations-Medizin werden Fragen nach der menschlichen Identität aufgeworfen. Die digititale medial vernetzte Welt stellt den menschlichen Körper zuätzlich unter den Zwang absoluter Verfügbarkeit und Flexibilität. 

Die Inspiration dafür bekam Gardian 2001 durch das Buch „Hirnverpflanzung: Die erste Unsterblichkeit auf Erden“ von Detlef D. Linke. Seitdem beschäftigt ihn das Thema künstlerisch. Auch darüber hinaus widmet er sich vor allem gesellschaftskritischen Thematiken. Passend dazu sind die vom Künstler verwendeten Materialien. „Ich benutze alle Materialien des menschlichen Lebens“, erklärt Rainer Gardian. 

Neben Öl- und Acrylfarbe bestehen seine Bilder aus akribisch geplanten Collagen. Egal ob Teile von Computerfestplatten, Handys oder Radios, passend zur Thematik landet die Technik auf der Leinwand und stellt so die Transformation des menschlichen Körper dar. Nach jahrelanger Lehrertätigkeit arbeitet der gebürtige Darfelder seit 1999 als Künstler.

Seine Bilder wurden beispielsweise in Coesfeld, Münster oder Essen ausgestellt. Bei einem Künstleraustausch präsentierte er 2009 seine Werke in Turin. 2015 stellte Gardian bereits einen Querschnitt seines künstlerischen Schaffens in Darfeld aus. „Dieses Mal möchte ich meine neuen Bilder zeigen“, betont der Künstler. 

Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind von Freitag bis Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Sein Atelier am Sükerhook 8 in Coesfeld öffnet Rainer Gardian immer freitags von 15 bis 22 Uhr für Besucher. Weitere Informationen auf www.atelier-gardian.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare