Tannenbaumaktion am Samstag: Sieben Jugendgruppen sammeln in Coesfeld und Lette

+
Mit Trecker und Anhänger sind die kirchlichen Jugendgruppen am 12. Januar wieder in Coesfeld und Lette unterwegs.

Coesfeld / Lette. Im neuen Jahr machen sich nach den Feiertagen viele Coesfelder Gedanken, wie der Weihnachtsbaum wieder aus dem Haus kommt. Diese Aufgabe übernehmen auch in diesem Jahr die Messdiener sowie Mitglieder von Landjugend und Ferienwerk in Coesfeld und Lette. Im Rahmen ihrer Tannenbaumaktion sammeln sie am Wochenende ausgediente Tannen, Fichten und Co. ein.

Insgesamt sind am Samstag, 12. Januar, sieben kirchliche Jugendgruppen aus den drei katholischen Kirchengemeinden Anna Katharina, St. Lamberti und St. Johannes (Lette) mit Trecker und Anhänger unterwegs. Sie sammeln in fünf Bezirken in Coesfeld und Lette Weihnachtsbäume ein. Nach dem Treffen und kurzer Besprechung starten die Freiwilligen um 9 Uhr mit der Aktion. Bis dahin müssen alle Bäume gut sichtbar am Straßenrand liegen.

Die Helfer weisen darauf hin, dass Weihnachtsschmuck, Lametta und Lichterketten vorher selber abgeschmückt werden müssen. Die Verantwortlichen der Jugendgruppen hoffen auf Spenden im Richtwert von 3 Euro. Diese holen sie direkt an der Haustür ab. Wie immer können auch alte Handys abgegeben werden. In Zusammenarbeit mit dem Regionalbüro des BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) in Dülmen werden diese fachgerecht recycelt, die Jugendlichen bekommen dafür einen Erlös.

Die fünf Bezirke teilen sich die Gruppen wie folgt auf: In der Pfarrgemeinde Anna Katharina sammelt das Ferienwerk Anna Katharina. In der Gemeinde St. Johannes sind die Messdiener sowie die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Lette unterwegs. In der St. Lamberti-Gemeinde holen drei verschiedene kirchliche Gruppen die Bäume ab: Durch den Pfarrbezirk Maria Frieden fahren das Ferienwerk und die Messdiener St. Lamberti mit dem Trecker. Um den Lamberti-Bezirk kümmert sich die Coesfelder Landjugend, um den Jakobi-Bezirk das Zeltlagerteam der Antoniner.

Sollte ein Tannenbaum liegen bleiben, ist am Tag der Abholung Daniel Groh für die durchführenden Jugendverbände unter Tel. (0171) 2942037 erreichbar. Wie im Abfuhrkalender der Stadt Coesfeld vermerkt, können die Bewohner der Außenbezirke C und L zwischen 10 und 12 Uhr die Bäume beim Baubetriebshof (Bahnweg 4a) abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare