Aktionszeitraum vom 1. bis 21. Mai

Stadtradeln geht mit einem Star ins Rennen

Berthold Kleideiter geht in diesem Jahr als „Stadtradeln-Star“ in die dreiwöchige Aktion. Er nutzt dazu das hochwertige E-Bike von Pegasus, das ihm die Radwelt Coesfeld fürs Stadtradeln ausleiht.

Coesfeld. Am 1. Mai startet die kreisweite Aktion Stadtradeln in Coesfeld zum dritten Mal, ab dann zählt jeder Kilometer. 2018 hatten sich 523 Coesfelder registriert und im dreiwöchigen Aktionszeitraum mehr als 104.500 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt.

„Wir hoffen, dass wir diese Werte in diesem Jahr noch toppen können“, sagt Holger Ludorf, der das Stadtradeln im Rathaus koordiniert: „Bei der Auftaktveranstaltung am Gründonnerstag hat sich gezeigt, dass das Interesse groß ist. Mitmachen kann jeder, auch ohne sportlichen Ansatz.“

Wer sich beim Stadtradeln beteiligen möchte, kann sich online anmelden auf www.stadtradeln.de/coesfeld. Entweder mit einem eigenen Team oder beim Offenen Team – Coesfeld unter Federführung von Holger Ludorf. Wer keinen Internet-Zugang oder kein Smartphone besitzt, kann sich auch direkt im Rathaus registrieren bei Holger Ludorf unter Tel.  (02541) 939-1306.

Vom 1. Mai an trägt dann jeder Teilnehmende drei Wochen lang die mit dem Fahrrad oder E-Bike gefahrenen Kilometer auf der Stadtradeln-Website in einen Radelkalender ein oder gibt die Zahlen telefonisch durch.

Besonderen Einsatz zeigt Berthold Kleideiter: Der 62-jährige Polizist hat sich bereit erklärt, für das Stadtradeln drei Wochen lang sogar komplett aufs Auto zu verzichten. Das bringt ihm den Titel „Stadtradel-Star“ ein, extra Gewinnchancen – und eine ganz besondere Prämie: Die Radwelt Coesfeld stellt gemeinsam mit dem Hersteller Pegasus das E-Bike Premio E10 Sport zur Verfügung, das Berthold Kleideiter in den kommenden drei Wochen nach Belieben nutzen kann: „Da habe ich spontan zugesagt“ erklärt er und freut sich darauf, das Rad in den nächsten Wochen auszuprobieren.

Gute Gelegenheit für alle Stadtradeln-Teilnehmer, Radel-Kilometer zu sammeln, sind auch die öffentlichen Radtouren des ADFC, die immer montags abends auf dem Marktplatz starten. Ansprechpartner ist Klaus Aufenanger. Mitfahren kann jeder.  Eine Terminübersicht findet sich auf www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-muenster/ortsgruppen/coesfeld/radtouren.

Die Aktion Stadtradeln wird in Coesfeld unterstützt von der Sparkasse Westmünsterland, der Firma Radwelt, dem TeamY, den Stadtwerken Coesfeld, dem Stadtmarketingverein Coesfeld & Partner und dem ADFC.

Hauptpreis für die Coesfelder ist das hochwertige Trekkingrad Pegasus Solero SL Disc im Wert von 799 Euro, bereitgestellt von Radwelt Coesfeld, das unter allen Teilnehmenden verlost wird. Außerdem gibt es weitere Sachpreise, Fahrradzubehör und ähnliches.

Die Preisverleihung und der Abschluss das Aktion  wird stattfinden am Donnerstag, 6. Juni, beim Feierabendmarkt ab 16 Uhr stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare