Stabat Mater von Karl Jenkins ist das neue Jakobichor-Projekt 

Markus Eckrodt (links), Michael Seesing (dritter von rechts) und Silke Eckrodt (rechts) wurden bei der Jahreshauptversammlung wurden in ihre jeweiligen Posten wiedergewählt.

Coesfeld. „Ich freue mich, dass wir so ein spannendes Jahr und ein tolles Konzert hinter uns gebracht haben, aber ich habe schon das neue Projekt in der Tasche!“, begrüßte Chorleiter Reinhard Mensing die Mitglieder des Jakobichores zur Jahreshauptversammlung. Das neue Konzertprojekt ist das Werk „Stabat Mater“ von Karl Jenkins. Der Chor freut sich sehr über die Wahl des Chorleiters, da die zeitgenössische Musik des Komponisten den Sängern sehr gefällt.

„Toll wäre jetzt noch, wenn wir ein paar Jenkins-interessierte Mitsänger dazu bekämen“, appellierte Markus Eckrodt an die Chormitglieder, „Jeder bringt einen Neuen mit, dann wird es noch schöner.“ Natürlich freut sich der Chor für dieses Projekt auch wieder über Gastsänger aus anderen Chören, die selber gerne mal ein Werk von Karl Jenkins singen möchten. Des weiteren wurden die Vorstandswahlen durchgeführt, bei denen die Posten des 1. Vorsitzenden, des 1. Notenwartes und des Beisitzers/Pressewartes besetzt wurden. Die Versammlung wünschte sich in allen Ämtern eine Wiederwahl von Markus Eckrodt, Michael Seesing und Silke Eckrodt.

Gemeinschaftsprojekt für die Katholikentage

In der Jahresplanung von Reinhard Mensing kommt auch eine besondere Aktion vor: Die drei Chorleiter der St.-Lamberti-Gemeinde, Katrin Borda, Maximilian Kramer und Reinhard Mensing haben für die Katholiken Tage in Münster ein Gemeinschaftsprojekt ins Leben gerufen. Der Lambertichor, der Maria-Frieden-Chor, der Sandwich-Chor, der Kinder- und Jugendchor Lette, die Lamberteenies und der Jakobichor werden gemeinschaftlich die Franziskusmesse von Klaus Wallrath einstudieren und am 10. Mai in Münster aufführen. Für alle Coesfelder, die den Termin in Münster nicht wahrnehmen können, wird die Messe außerdem am 1. Juli um 10 Uhr im Hochamt der St. Lambertikirche aufgeführt.

Auch für dieses Projekt können sich interessierte Sängerinnen und Sänger dem Chor anschießen. Geprobt wird immer donnerstags von 20 bis 22 Uhr im Lamberti Pfarrheim, Walkenbrückestraße 8. Infos auch bei Markus Eckrodt unter Tel. (02541) 926913.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare