Ab Sonntag gibt’s Karten für den KoKiKaTe-„Karnevalszirkus“

Das neue Prinzenpaar bei KoKiKate: Prinz Stefan II. Huster und Prinzessin Lena I. Kleina.

Lette. Der Karnevalsverein KoKiKaTe mit dem Orgateam um Präsidentin Judith Elsbecker, mit dem Elferrat um Stephan Kramer und dem aktuellen Prinzenpaar Stefan II. Huster und Lena I. Kleina laden alle Narren zu diesjährigen „Karnevalszirkus“ ein, denn in diesem Jahr steht der Letteraner Karneval unter dem Motto „Narretei gibt’s jede Wette im Cirque de SoLette“.

Wie gewohnt werden drei Veranstaltungen bei KoKiKaTe im Vordergrund stehen: Eingeladen wird zum Galaabend am 18. Februar ab 19.30 Uhr sowie zum Umzug zu Altweiber (23. Februar) und zum Büttnachmittag, der wie gewohnt als „Karneval für Jung und Alt“ für alle offen ist.

Besonders erfreut ist man im Orgateam, dass man die Aktiven insbesondere aus Lette und der näheren Umgebung gewinnen konnte, so dass der Lokalkolorit nicht zu kurz kommen dürfte. Tänzerischen Einlagen der Kindertanzgarde, der Danceboys aus Dülmen, der Schützengirls und natürlich des Männerballetts wechseln sich mit Büttreden und Sketchen des Märchensextetts, der „Frau aus Billerbeck“, Hans Willi Heeringa, Babsi und Stephan, der kfd und Markus Kappe ab. Der Kirchenchor stellt mit den Eulenspiegeln wie in den vergangenen Jahren den musikalischen Part, bei dem sich die Kommunalpolitiker aber auch die Großen der Welt den Spiegel vorhalten lassen müssen.

Mit Babsi und Stephan sind zwei Letteraner wieder mit an Bord, die einige Jahre pausiert haben, mit Markus Kappe aus Goxel haben die Organisatoren auch jemanden gewinnen können, der in Lette noch nicht so bekannt ist. Der Kartenvorverkauf für alle Veranstaltungen beginnt an diesem Sonntag, 29. Januar, um 17 Uhr im Bürgerhaus Böinghoff.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare