Trio „Trommelfeuer“ bei „Homann Schenken und Kochen“

Rhythmische Zerstückelung von Gurke und Tomate

Bei „Homann Schenken und Kochen“ in der Kupferstraße sorgt die Gruppe Trommelfeuer für Furore.

Coesfeld. Seit 17 Jahren ist die Familie Homann mit ihrer Filiale „Homann Schenken und Kochen“ in Coesfeld vertreten.

Das Dülmener Geschäft „Homann Küche, Tisch und Schönes“ feiert in diesem Jahr sogar einen ganz besonderen runden Geburtstag: das 120-jährige Bestehen. „Aus diesem Anlass wollen wir uns bei unseren Kunden mit ganz besonderen Aktionen und Überraschungen bedanken“, sagt Geschäftsinhaber Bernd Homann.

Aktionen mit Vorführungen gibt es schon seit Anfang des Monats jeden Samstag in dem Geschäft in der Kupferstraße 11. Und nun zur Automeile hat sich Bernd Homann etwas ganz „Verrücktes“ einfallen lassen – und präsentiert den Kunden am verkaufsoffenen Sonntag das Trio „Trommelfeuer“, das ab 13 Uhr stündlich Percussion-Performance vom Feinsten zeigen wird.

„Trommelfeuer“ entlockt Kochtöpfen, Pfannen wie Autotüren ihren ureigenen Ton, zerlegt musikalisch Gemüse und begeistert mit Drummertalent vom Feinsten. „Phänomenal wie sich Gurke und Tomate den rhythmischen Zerkleinerungsattacken der Artisten beugen“, schwärmt Helmut Sunderhaus, Geschäftsführer des Stadtmarketing-Vereins, der sich über die Gruppe informiert hat. Bernd Homann hat sie bereits live in Aktion gesehen: bei der Living-Kitchen-Möbelmesse in Köln: „Die haben da richtig rumgerockt und das Publikum mitgerissen. Wir haben die Gruppe nun eingeladen, um bei unseren Kunden noch einmal ,Danke‘ für die langjährige Treue zu sagen.“ Die Formation mit dem Super-Wumms macht Lust und Laune, die Töpfe und Pfannen zu Hause multifunktional zu nutzen.

Bis zum 11. Juni gibt es bei „Homann Schenken und Kochen“ zudem weiterhin den Jubiläumsrabatt von bis zu 70 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare