Politische und religiöse Diskussionen am Kochherd mit „Steindorf kocht“

+
Ralf Steindorf (links) wird auf dem evangelischen Kirchentag in Zusammenarbeit mit dem evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken, hier vertreten durch Marleen Knorr, kochen.

Coesfeld. In diesem Jahr steht für das Team von „Steindorf kocht“ ein besonderes Highlight auf dem Programm: In Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirche Billerbeck, dem Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken und dem Kolpingbildungswerk Bistum Münster werden sie beim Abend der Begegnung im Rahmen des evangelischen Kirchentags in Dortmund am Mittwoch, 19. Juni, mit einem Stand vertreten sein.

Zu diesem Höhepunkt werden unter anderem Vertreter der katholischen, sowie evangelischen Kirche erwartet, als auch welche aus der Politik und Gesellschaft.

Fest zugesagt haben Thomas Kutschaty, als SPD Fraktionschef NRW und der Generalsekretär der CDU NRW Josef Hovejürgen. Dort werde dann mit den Prominenten gekocht und über Themen in Zusammenhang mit dem Kirchentag diskutiert.

Aber nicht nur zum Kirchentag werden hohe Gäste erwartet. Am Sonntag, 3. März, kocht das Team rund um Ralf Steindorf mit Familie Beckmann aus Billerbeck. Nach dem Unfall ihres Sohnes errichteten sie einen Bürgerradweg zwischen Osterwick und Billerbeck und wurden deshalb mit dem Sozialpreis 2018 ausgezeichnet.

Am Freitag, 15. März, wird im Treffpunkt Küchen Stall Besuch vom Oberbürgermeister von Münster Markus Lewe und seinem Bürgermeisterkollegen Onno vam Veldhuizen aus Enschede erwartet, Für 35 Euro für Nicht-Kolping-Mitglieder und 25 Euro für Mitglieder erwartet die Gäste ab 18 Uhr bei einem Vier-Gänge-Menü Gespräche über den Job der Bürgermeister und den Menschen dahinter. Anmeldungen unter Tel. (02541) 803473.

Zum gleichen Preis können Interessierte am Freitag, 6. September, ebenfalls ab 18 Uhr mit Bundestagabgeordnetem Uwe Schummer kochen, speisen und ins Gespräch kommen. Anmeldungen unter Tel. (02541) 803473.

Am Sonntag, 7. April ist das Team beim Old- und Youngtimer Treffen in Darfeld und am Samstag, 24. August, bei Rock am Gleis, ebenfalls in Darfeld, anzutreffen. Die Einnahmen durch Spenden gehen an die Evangelische Kirchen in Billerbeck und Darfeld, um die Bestuhlung der Kirchen zu finanzieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare