Politiker aus dem Kreis Coesfeld besuchen Düsseldorf

+
In Düsseldorf trafen sich die Bürgermeister(innen) und der Landrat mit den Landtagsabgeordneten Henning Höne (vorne, von rechts), Willi Korth und André Stinka.

Kreis Coesfeld. Die Bürgermeister(innen) des Kreises Coesfeld und der Landrat waren unter der Leitung von Bürgermeister Heinz Öhmann zu einem Arbeitsbesuch in Düsseldorf. Zunächst kam es im Landtag zu einem konstruktiven Austausch mit den Landtagsabgeordneten Willi Korth (CDU), André Stinka (SPD) und Henning Höne (FDP).

Das zweite Arbeitsgespräch fand im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW mit der Ministerin Ina Scharrenbach statt. Hier drängte die Runde darauf, dass die Finanzierung der Kommunen eine dauerhafte und nachhaltige Regelung erfordere. Die Ministerin sicherte eine schnelle Lösung zur Frage der Straßenbaubeiträge zu, die nicht abgeschafft, aber für Betroffene verträglicher gestaltet werden sollen.

Den Abschluss bildete ein ausführliches Gespräch mit dem Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes NRW, Dr. Bernd Schneider, über die Themen Digitalisierung, Integration und Entwicklungen in der Jugendhilfe. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare