„Klassiker-Rallye“ kommt am Dienstag, 18. Juni, nach Coesfeld

Oldtimer-Raritäten zu Gast

Am Dienstag, 18. Juni, werden die Rallye-Teilnehmer aus den Niederlanden gegen 15 Uhr auf dem Coesfelder Marktplatz erwartet. Eines der ältesten Automobile, ein „A-Ford-Roadster“, stammt aus dem Jahr 1928.

Coesfeld. Sie starten jedes Jahr einmal zu einer „Klassiker-Rallye“: die niederländischen Oldtimerfreunde aus der Region Den Haag / Amsterdam. Die Organisatoren Rob und Truus Warmerdam aus Zwaanshoek hatten sich bereits im letzten Jahr das Puppen- und Spielzeugmuseum in Coesfeld angesehen und sich im Anschluss im Rahmen der diesjährigen „Vierlanden-Veteran-Rallye“ zu einem Besuch mit Führung durch das Museum Coesfeld entschieden.

Am Dienstag, 18. Juni, werden die Rallye-Teilnehmer gegen 15 Uhr auf dem Coesfelder Marktplatz erwartet. So ganz genau kann die Ankunft der 23 wertvollen Oldtimer-Exemplare natürlich nicht vorausgesagt werden – schließlich stammt eines der ältesten Automobile, ein „A-Ford-Roadster“, aus dem Jahr 1928. Nach der Ankunft auf dem Marktplatz werden Marlene Langehanenberg vom Puppen- und Spielzeugmuseum, Vertreter der Stadt Coesfeld und Edith Eckert-Riechen vom Coesfelder Heimatverein die Gäste aus den Niederlanden gebührend empfangen. Für die Dauer der Führung durch das Museum bis ca. 17.30 Uhr bleiben die antiken Fahrzeuge auf dem Marktplatz stehen und können dort von Interessierten in Augenschein genommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare