Freudige Nachricht für Kinder

Öffnung der Spielplätze im Kreis Coesfeld: Das sind die Regeln

+
Verlassen war der Kinder-Spielplatz im Schlosspark in den vergangenen Wochen. Ab Donnerstag (7. Mai) dürfen Spielplätze wieder genutzt werden, Sportanlagen und Bolzplätze bleiben weiter gesperrt.

Die Kinder im Kreis Coesfeld haben einen Grund zur Freude. Ab morgen öffnen die Spielplätze wieder. Dennoch sind einige Regeln zu beachten.

  • Kinder können ab Donnerstag wieder auf den Spielplätzen spielen. 
  • Gruppen sollten sich auf den Spielplätzen allerdings nicht aufhalten.
  • Bolzplätze und Sport- und Freizeitanlagen bleiben vorerst weiterhin geschlossen.

Die Kinderspielplätze im Kreis Coesfeld können ab Donnerstag, 7. Mai,  wieder genutzt werden: „Der Baubetriebshof wird die Hinweisschilder und Sperren, die Mitte März aufgestellt worden waren, entfernen“, informiert Uwe Dickmanns vom Fachbereich Bauen und Umwelt: „Das wird besonders die kleineren Kinder und ihre Familien freuen: Endlich kann wieder geschaukelt, gerutscht und geklettert werden“, sagt er. 

Aber auch hier gelten weiter besondere Vorsichtsmaßnahmen: „Begleitpersonen haben untereinander einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, es sei denn, sie gehören einem gemeinsamen Haushalt an.“ 

Keine Gruppentreffen auf Spielplätzen

Auch Picknicken ist nach wie vor überall, auch auf den Spielplätzen, nach wie vor untersagt. Daher sind Treffen von Familiengruppen, Spielgruppen, Nachbarschaften oder ähnliches auch auf Spielplätzen nicht zulässig. Die Kommunen sind gehalten, die Einhaltung der Regeln zu kontrollieren und bei Bedarf strengere Nutzungskonzepte zu entwickeln.

Wenn alle Geräte belegt sein sollten, wird darum gebeten, den nächsten Spielplatz benutzen. Personen mit Atemwegserkrankungen sollten die Spielplätze nicht nutzen.

Bolzplätze und Skateanlagen bleiben geschlossen

Noch nicht gelockert werden können die Regeln für Sport- und Freizeitanlagen, und dazu gehören auch Bolzplätze, Basketball-Anlagen und andere beliebte Treffpunkte: „Gerade ältere Kinder und Jugendliche müssen noch Geduld haben“, informiert Theo Witte vom Fachbereich Ordnung und Soziales: „Auch die Skateanlage am Bahnweg bleibt weiterhin gesperrt. 

Als Ordnungsbehörde müssen wir sicherstellen, dass sich nicht große Gruppen zum Sport treffen, denn jeglicher Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist nach wie vor untersagt. Auch das Kontaktverbot gilt weiterhin“, sagt er: „Aber zumindest die Kinder können ab Donnerstag wieder raus und auf den öffentlichen Spielplätzen spielen.“ -eB

Aktuelle Fallzahlen zu den Coronavirus-Infizierten im Kreis Coesfeld gibt es in unserem News-Ticker. 

Auch die Stadtbücherei Coesfeld hat wieder geöffnet - allerdings mit Terminpflicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare