Neues Graffiti in der Filiale von Bäckerei Böckmann

+
„Tolle Umsetzung“, meinen Bäcker Andreas Böckmann und seine Frau Beatrix, hier mit Benjamin Siems.

Lette. „Nächstes Jahr feiern wir ein kleines Jubiläum – dann sind wir 20 Jahre mit unserer Filiale hier am Alten Kirchplatz 3 in Lette“, sagt Andreas Böckmann, Bäckermeister aus Dülmen. „Da dachten wir uns: Wir gestalten eine Wand hier im Laden neu.“

Benjamin Siems von „2lefthands“ kam mit ins Boot, und nach vielen Stunden Arbeit ist seit Anfang der Woche bei der Bäckerei Böckmann eine Hommage an Lette zu erleben: Gefolgt von Merfelder Wildpferden radelt das Böckmann’sche Bäckermännchen nach Lette, erkennbar an der Windmühle und dem alten Bahnhof Lette. 

„80 verschiedene Farben haben wir eingesetzt – zusammengerechnet 45 Sprühdosenfüllungen“, berichtet Benjamin Siems, der bei seiner Gestaltung Unterstützung auch von Sarah Alt aus Dülmen und Sascya Buckmann vom Pictorius-Berufskolleg Coesfeld bekam. „Tolle Umsetzung“, freuen sich Andreas Böckmann und seine Frau Beatrix über das Ergebnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare