Neuer Männerchor sucht Zuwachs ab Donnerstag, 30. März

+
In den Räumen der Coesfelder Arbeiterwohlfahrt probt der neu gegründete Männerchor „Coesfelder Berkelsänger“ immer donnerstags unter Leitung von Dirigent Helmut Kathmann (rechts).

Coesfeld. Die erste Stimmprobe lieferte bereits einen musikalischen Vorgeschmack auf kommende Highlights: In der vergangenen Woche trafen sich 14 Coesfelder – rund um den Dirigenten und Chorleiter Helmut Kathmann – in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt am Coesfelder Markt, um gemeinsam ein paar Liedchen zu trällern – wie Chormitglied Udo Rier zuvor betonte. Der sich neu gründende Männerchor „Coesfelder Berkelsänger“ sucht nun nach weiteren Gesangstalenten.

„Wir sind sehr stolz darauf, hier im Umkreis der einzige Chor mit ausschließlich männlicher Besetzung zu sein“, nennt Rier das einzige Kriterium der Mitgliedschaft. Gesungen werden überwiegend deutsche Lieder in vier Stimmen vom 1. Tenor bis zum 2. Bass.

Hervorgegangen sind die „Coesfelder Berkelsänger“ aus dem ehemaligen Betriebschor „Harmonie“ der Firma Thies. „Im Herbst verunglückte unser damaliger Dirigent Erich Pink tödlich“, so Rier. Das sei der Grund gewesen, die bestehende Gesangsgruppe aufzulösen.

Die Lust am Singen haben viele der Männer dennoch nicht verloren: „Wir möchten das deutsche Liedgut pflegen“, erklärt Werner Schreijer. „Nebenbei kommt natürlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz.“

Passende Räumlichkeiten sind für die Proben bereits im Vereinslokal der Coesfelder Arbeiterwohlfahrt gefunden. Mit Helmut Karthmann konnte außerdem ein Chorleiter gewonnen werden, der die Sänger gegebenenfalls am Klavier begleitet. „Jetzt liegt es an uns, uns neu zusammenzufinden“, blickt Engelbert Steggemann durchaus positiv auf die nächsten Wochen. Wie viele seiner bisherigen Gesangskollegen war auch er Mitglied im Betriebschor der Firma Thies – und dieser hatte immerhin ganze 65 Jahre Bestand.

Interessierte, sangesfreudige Männer können sich jeden Donnerstagnachmittag ab 17 Uhr den Proben der „Coesfelder Berkelsänger“ anschließen. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 30. März, eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Die Adresse lautet: Lambertiplatz 3 in Coesfeld (Awo). Weitere Auskünfte gibt Udo Rier Interessierten unter Telefon (02541) 6745.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare